Nimm Dein Herz in die Hand - und gib, was Du kannst

Herzen-Aktion mit Studierenden in Münster

Über 100 Studentinnen und Studenten der WWU nahmen sich ein Herz und spendeten ihre freie Zeit. Foto: DAHW

Mehr als einhundert Studentinnen und Studenten des Bachelor-Studiengangs Psychologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster zeigten ein Herz für lepra- und tuberkulosekranke Menschen. Zu einer Zeit in der ganz Deutschland "sein Frühstückchen" verspeist, stellten sie sich für den guten Zweck zur Verfügung.


(Münster, November 2012) Im Rahmen der Aktion "Nimm Dein Herz in die Hand - und gib was Du kannst" spendeten die Studentinnen und Studenten ihre freie Zeit, nahmen sich ein Herz, hefteten es sich ans Revers oder hielten es in Richtung Kamera und stellten sich für ein Presse-Foto vor dem Haupteingang Ihres Fachbereiches auf. Die Herzen zeigen das Logo der DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. und können mit einem kleinen Dreh zum Blinken gebracht werden - besonders wirkungsvoll leuchten sie im Dunkeln. Das kleine Dreieck in den Herzen, bildet zusammen mit dem Herzen ein "A"und steht symbolisch für "Aussätzig" (leprakranke Menschen bezeichnete man früher als Aussätzige).

DAHW HerzpinBemerkenswert: Vor dem Fotoshooting stellte ein Mitarbeiter der DAWH ein Roll Up auf, auf dem ein Leprakranker und der Name des Hilfswerkes zu sehen waren. Kommentar einer vorübergehenden Studentin: "Ich dachte Lepra gibt’s gar nicht mehr."

Diese Aussage zeigt, Aktionen wie diese sind wichtig. Lepra zählt offiziell zu den "neglected diseases" - den vernachlässigten Krankheiten. Unter diesen Krankheiten leiden insbesondere Menschen, die keine Lobby haben. Menschen, die arm sind und am Rande der Gesellschaft leben müssen.

Jährlich erkranken immer noch hunderttausende Menschen neu an Lepra.* Kaum ein Mensch in Deutschland weiß, dass diese Krankheit immer noch ein Problem ist.

Die Teilnahme der Studentinnen und Studenten an der Aktion kam auf Anregung ihrer Kommilitonin Alexandra Leopold zustande. Sie engagiert sich seit gut einem Jahr ehrenamtlich für die DAHW.

* Lepra ist eine Infektionskrankheit, deren Erreger die Haut und das Nervensystem befällt. Lepra ist heilbar.


Weitere Aktionen aus dem Ehrenamt

Kontakt zu unseren Ansprechpartnern fürs Ehrenamt