Vorbereitung für Weihnachtsbasare beginnt jetzt

DAHW-Werkwoche

Expertinnen machen Mitglieder von DAHW-Aktionsgruppen fit


(Würzburg, im Juni 2010). Dekorationen aus Holz für Tische und Fenster, modische – teilweise sogar extravagante – Schals, stabile Patchwork-Taschen und natürlich die ganze Palette an Weihnachtsdekoration: Das alles gab es jüngst im münsterländischen Freckenhorst zu bewundern – nur wenige Tage vor dem Sommeranfang und mehr als sechs Monate vor Weihnachten.

„Die Vorbereitung für Weihnachten hat für die meisten Gruppen bereits begonnen“, weiß Franz Tönnes, der ehrenamtliche Aktionsgruppen für die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW) betreut. Daher waren auch 40 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen aus verschiedenen DAHW-Aktionsgruppen nach Freckenhorst gekommen, um Anregungen für ihre Weihnachtsbasare zu bekommen.

Für die fünftägige Werkwoche konnte DAHW-Mitarbeiterin Anagela Ossig fünf Referentinnen gewinnen – allesamt Expertinnen aus den Bereichen Basteln, Blumen und Dekoration: Uschi Dillmann, Maria Markmann, Ingrid Steinhoff, Helga Stockmanns und Alice Weber gaben professionelle Tipps für die Bastelarbeiten und wie sich selbst einfachste Dinge zu einer wunderschönen Dekoration zusammen fügen.

DAHW-Werkoche mit Tipps und Tricks
Ossigs Kollege Tönnes hat zudem von seiner Reise nach Brasilien berichtet, wo er den dortigen DAHW-Repräsentanten Manfred Göbel besucht hatte – ein konkretes Hilfsprojekt zu unterstützen ist – neben einem reichhaltigen und interessanten Angebot – für einen Basar immer von Vorteil.
Möglich wurde die Werkwoche durch die Unterstützung der Katholischen Landvolkshochschule in Freckenhorst. Deren Räume boten genügend Möglichkeiten für die Werkwoche, die Vorträge und sogar für ein Konzert mit Klavier und Violine.

Die 40 Teilnehmerinnen der Werkwoche haben die Anregungen jedenfalls mit in ihre jeweiligen Aktionsgruppen genommen. Franz Tönnes wartet daher schon gespannt auf die kommende Vorweihnachtszeit: „Nach dieser Werkwoche können die Basare nur absolute Knüller werden.“

Allein in NRW organisieren die DAHW-Aktionsgruppen in der Adventszeit rund 80 Basare, teilweise schon seit mehr als 40 Jahren.