12. Friedensradtour Osnabrück-Münster

Friedens-Radtour Osnabrueck-Muenster

Pedaleaktion zugunsten der Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe


36 Radlerinnen und Radler machten sich am Samstag (12.09.09) um 07:45 Uhr vom Marktplatz in Osnabrück auf den Weg nach Münster-Kinderhaus. Bereits zum 12. Mal folgten die Radsportfreunde der historischen Route, die schon 1648 von den sogenannten Friedensreitern gentutzt wurde. Die erfolgeichen Friedensverhandlungen in Osnabrück und Münster führten zum „Westfälischen Frieden“ und beendeten den 30 Jährigen Krieg.

Bei strahlendem Sonnenschein traten die Friedensradler für den guten Zweck in die Pedalen und erreichten nach 85 abgestrampelten Kilometern um 16:05 Uhr ihr Ziel: das Lepramuseum in Münster-Kinderhaus. Dort wurden sie von DAHW-Mitarbeitern mit kühlen Getränken und gegrillten Bratwürstchen begrüßt. Mitgebracht hatten sie auch den Erlös ihrer eingesammelten Spenden in Höhe von 420,51 Euro. Die Friedensradtour endete mit einer Führung durch das Lepramusem.

Jürgen Belker-van den Heuvel