Schüler stellen DAHW-Logo dar

DAHW-Logo aus Schülern der Hauptschule Wipperfürth

Das DAHW-Logo aus Schülerinnen und Schülern der Konrad-Adenauer-Hauptschule in Wipperfürth. Foto: DAHW

Über 400 Personen fanden sich auf dem Schulhof der Konrad-Adenauer-Hauptschule in Wipperfürth ein und bildeten zusammen das Logo der DAHW nach, das für die Verbundenheit mit den "Aussätzigen" steht.


Seit vielen Jahren unterstützt die Konrad-Adenauer-Hauptschule in Wipperfürth im Bergischen Land die weltweite Projektarbeit der DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. mit unterschiedlichen Aktionen. In diesem Jahr wurde an der Schule ein Sponsorenlauf durchgeführt. Ein Teil des Erlöses in Höhe von 1.450 Euro wurde der DAHW gespendet. Als Dank dafür und für die langjährige Verbundenheit hat sich die DAHW nun mit einer Urkunde bei den Schülerinnen und Schülern sowie dem gesamten Kollegium der Schule bedankt. Zusätzlich bekamen alle Beteiligten ein blinkendes Ansteckherz. Für ein Erinnerungsfoto fanden sich alle auf dem Schulhof ein und bildeten mit über 400 Personen zusammen das Logo der DAHW nach, das für die Verbundenheit mit den "Aussätzigen" steht. Ein besonderer Dank gilt dem Hausmeister, der die Aktion auf dem Schulhof mit einer Spur aus Sand vorbereitet hatte, damit alle an der richtigen Stelle Aufstellung nehmen konnten.

DAHW-Logo auf dem Schulhof der Hauptschule WipperfürthEine Sandspur gab den Schülerinnen und Schülern Orientierung bei der Aufstellung. Foto: DAHW

Schüler der Hauptschule Wipperfürth stellen sich aufDie Schülerinnen und Schüler stellen sich auf. Foto: DAHW

Schüler der Hauptschule Wipperfürth stellen das DAHW-Logo darDie blinkenden Herzen zieren Jacken, Mützen, Schals. Foto: DAHW

Falls Sie jetzt Lust bekommen haben sollten, ebenfalls mit einem blinkenden Ansteckherz auf das Leid der Lepra- und Tuberkulosekranken in der Welt aufmerksam zu machen, dann "nehmen Sie sich doch ein Herz" und sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns über jede/n der bei der Herzen-Aktion mitmachen möchte!


Ihre Ansprechpartner im Bildungsbereich

Weitere Schulaktionen