Päpstlicher Orden für Nächstenliebe

Dr. Romana Drabik bei ihrer Auszeichnung für jahrelange ehrenamtliche Arbeit

Dr. Romana Drabik für ehrenamtliche Arbeit in der DAHW ausgezeichnet


Aus den Händen von Weihbischof Heinrich Janssen hat Dr. Romana Drabik den päpstlichen Orden „Pro Ecclesia et Pontifice“ erhalten. Mit dieser hohen Auszeichnung würdigt Papst Benedikt XVI das Engagement der Dinslakener Ärztin im Kampf gegen Lepra und Tuberkulose.

Seit 33 Jahren ist die 72-Jährige ehrenamtlich für die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW) tätig und opfert für diese Arbeit der Barmherzigkeit und Nächstenliebe fast vollständig ihre Freizeit. Bekannt wurde sie durch den Dinslakener „Lepramarsch“.