Die Krankheit: Lepra

Aethiopien - Bisidimo: Passende Schuhe -nach Maß fuer einen Lepra-Patienten angefertigt

"Passende Schuhe" - nach Maß angefertigt für einen und von Lepra-Patienten im DAHW-Hilfsprojekt Bisidimo / Äthiopien. Foto: DAHW / Christopher Thomas

Lepra - die älteste Krankheit der Welt ist auch heute noch aktuell


Lepra ist eine Infektionskrankheit und wird durch das Mycobacterium leprae übertragen. Dieser Erreger befällt die Haut und das Nervensystem, die betroffenen Stellen werden taub und gefühllos. Die bei Leprakranken typischen Verstümmelungen sind allerdings eine indirekte Folge der Krankheit: Der Patient bemerkt nicht, wenn die Haut an diesen Stellen verletzt wird. Die sich daraufhin bildenden Entzündungen und Geschwüre führen zum Absterben ganzer Gliedmaßen oder zu Entstellungen im Gesicht. Lepra ist mit einer Kombination aus drei Antibiotika in sechs bis zwölf Monaten heilbar. Bereits vorhandene Verstümmelungen oder Behinderungen bleiben und müssen wenn möglich durch wiederherstellende Operationen korrigiert werden.

17 Länder mit dem meisten Leprapatienten:

94% aller Leprapatienten leben in folgenden 17 Ländern: Äthiopien, Angola, Bangladesch, Brasilien, China, Dem. Republik Kongo, Elfenbeinküste, Indien, Indonesien, Madagaskar, Mosambik, Myanmar, Nepal, Nigeria, Philippinen, Sri Lanka und Sudan.

Wussten Sie schon, dass…

  • die Resolution 8/13 des UN-Menschenrechtsrates ganz explizit die Diskriminierung der von Lepra betroffenen Menschen verbietet?
  • trotzdem auch heute noch viele Leprakranke aufgrund alter Vorurteile ausgestoßen werden?
  • trotzdem in Nepal die Diagnose Lepra beim Ehepartner als rechtlich einwandfreier Grund für eine Scheidung gilt?
  • trotzdem in China Patienten, die irgendwann an Lepra erkrankt waren, die Einreise verweigert werden kann?
  • trotzdem in vielen Ländern Kinder von der Schule verwiesen werden, wenn die Lepraerkrankung eines Elternteils bekannt wird?
  • jeder zehnte neue Leprapatient ein Kind ist?
    90% aller Menschen weltweit genetisch immun gegen Lepra sind?
  • auch die Menschen, die immun gegen Lepra sind, das Bakterium tragen und weiter verbreiten können („stille Überträger“)?
  • rund vier Millionen Menschen mit Behinderungen durch Lepra leben?
  • in den Schwellenländern Indien und Brasilien die meisten Patienten leben?
  • die Behandlung eines Patienten durchschnittlich 50 Euro kostet

 


 

 Bitte helfen Sie! Allein mit 50 Euro ist Lepra heilbar


 Pressemeldung und aktuelle Informationen zum Welt-Lepra-Tag 2009