Nachruf Dorothea Braukmann

Dorothea Braukmann

Dorothea Braukmann beim Besuch einer Jubiläumsveranstaltung von Manghopir in Pakistan im Juli 2012. / Foto: DAHW Archiv

Im Alter von 74 Jahren starb Dorothea Braukmann am 1. Mai 2013. Zu ihrem Tod spricht die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e. V., auch im Namen der Ruth-Pfau-Stiftung, ihrer Familie ihr aufrichtiges und herzliches Beileid aus.


Mit Dorothea Braukmann verlieren wir einen Menschen, der sich durch einen unglaublichen Einsatz und menschliche Größe auszeichnete. Ihre regelmäßigen persönlichen Besuche in Pakistan im Projekt Manghopir waren eine große Bereicherung. Die persönliche Betreuung von Dr. Ruth Pfau und ihren Begleitungen in Deutschland durch Frau Braukmann schätzen wir immens und werden dies nicht vergessen. Ihr jahrzehntelanges herausragendes Engagement für die Arbeit von Dr. Ruth Pfau und Schwester Jeannine hat uns sehr beeindruckt.

Der Familie wünschen wir Kraft und Zuversicht.

In Anteilnahme
DAHW und Ruth-Pfau-Stiftung