Neu: Klassenzimmer für Bisidimo/Äthopien

Renovierung eines Klassenzimmers in Bisidimo - Aethiopien

Spendenaufruf für die Erweiterung des Schulgebäudes


Bisidimo in Äthopien ist das erste Hilfsprojekt der Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW). Vor 50 Jahren war es lediglich ein Leprahospital, inzwischen ist es eine kleine Stadt mit fast 10.000 Einwohnern geworden. Fast alle, die hier leben, kennen Lepra aus ihrem direkten familiären Umfeld.

Für die Kinder von Bisidimo hat die DAHW eine Schule gebaut, deren Abschluss etwa dem einer deutschen Hauptschule entspricht. Doch kaum eine Familie kann es sich leisten, seine Kinder auf eine weiterführende Schule in die nächste Stadt zu schicken.

Damit auch die Kinder von Bisidimo gute Chancen für einen Beruf erhalten, baut die DAHW diese Schule nun zu einer „Highschool“ – vergleichbar mit einer deutschen Oberschule.

Für den Ausbau der Klassenräume bitten wir Sie, liebe Freunde und Förderer, um Ihre Unterstützung: Auf der Internetseite der DAHW befi ndet sich ein Spendenkorb, der Ihnen oder Menschen, denen Sie den Hinweis darauf geben, eine Auswahl ermöglicht: Sie können dort eine Tür, ein Fenster, ein Pult, eine Tafel, Farbe, Sand oder Zement spenden.

http://www.dahw.de/spenden/spendenshop-spendenkorb

Je mehr Menschen hier mitmachen, umso schneller ist die Schule fertig und umso besser sieht die Zukunft aus für die Kinder von Bisidimo.

Herzlichen Dank!