Pedale-Aktion: Das bedeutet Radfahren für den guten Zweck

Pedale 2016 vor dem Start in Kiel

Fototermin mit der Presse – vor dem Start am Birgitta-Thomas-Haus in Kiel. Foto: Christa Dencker

Gut gelaufen! - sind auch in diesem Jahr die beiden "Pedale-Aktionen" in Kiel und Osnabrück.


(15. September 2016) Von Kiel ausgehend, wurde am 16. Juli zum 15. Mal auf unterschiedlich langen Rundstrecken geradelt und von Osnabrück aus trat man am 10. September gar zum 19. Male in die Pedale, um die 85 km bis nach Münster zu überwinden.

In Kiel waren mehr als 30 Teilnehmer am Start, und alle waren froh, dass sich das Schauderwetter vom Vorjahr – Dauerregen, durchwachsen mit heftigen Hagelschauern – nicht wiederholte. Dass am Ende der Radtour ein wunderbares Buffet im Birgitta-Thomas-Haus auf die Radler wartete, erhöhte bei allen die Vorfreude auf das Ziel.

Pedale 2016 Zeit zu Genießen

Gemütlich sitzen und Zeit zum Genießen haben, auch das ist Teil jeder Pedale-Aktion. Foto: DAHW

Wegen der Freude an der Fahrt durch die wunderschöne Holsteinische Schweiz wurde schon während der Fahrt die 16. Auflage der Pedale Kiel diskutiert. Sie wird voraussichtlich am 22. Juli 2017 starten. Der Verfasser dieses Artikels wird auf jeden Fall dabei sein, und sendet hiermit ein großes Dankeschön an die Ausrichter, die DAHW AG Kiel.

Bei der Pedale-Aktion von Osnabrück nach Münster, der Tour auf der Spur der Friedensreiter, radelten 35 Leute mit der Sonne um die Wette. Es war knallheiß! Und am Ende der Tour warteten im heißersehnten Schatten eisgekühltes Bier, Mineralwasser und Bratwürstchen vom Grill.

Pedale 2016 von Osnabrück nach Münster

Endlich am Ziel! Münster-Kinderhaus, vor dem Lepramuseum. Foto: DAHW

Wie angekündigt, erreichte man Schlag vier – nach 85 km Radfahren den Zielort, das Lepramuseum in Münster-Kinderhaus. Pünktlich wie die Maurer… Wie man bereits hören konnte, sind im kommenden Jahr alle wieder dabei!

Dann läuft die 20. Pedale Osnabrück, die „Friedensradtour“. Sie findet am 9. September (am 88. Geburtstag von Ruth Pfau, zum 60jährigen Jubiläum der DAHW) statt. Viele Gründe zu feiern und noch mehr Gründe einfach mitzuradeln!

Pedale-Aktion: Das bedeutet Radfahren für den guten Zweck. Die beiden Pedale-Aktionen haben – neben guter PR in Form von Zeitungsberichten und Artikeln – etliche tausend Euro zu Gunsten der DAHW eingebracht.

Herzlichen Dank an alle Akteure!

Franz Tönnes