Spiel, Spaß und viel Gutes: beim 39. Internationalen Kinderfest in Würzburg

Klinik-Clowns beim Kinderfest 2013

Spaß mit Klinik-Clowns und Seifenblasen beim Kinderfest 2013. Foto: Mathiasch / DAHW

Bayerns größte Spielwiese steht in den Startlöchern: am 4. Mai 2014 findet zum 39. Mal das Internationale Kinderfest Würzburg statt. Der Erlös kommt auch in diesem Jahr dem DAHW-Projekt in Tansania zugute. Wir unterstützen damit den Bau eines Kindergartens, um 150 Kindern die notwendige vorschulische Bildung und damit die Einschulung zu ermöglichen.


Veranstalter des Kinderfests sind die Stadt Würzburg (Fachbereich Jugend- und Familie) und der Bayerische Rundfunk (Studio Mainfranken Würzburg), mit der organisatorischen Beteiligung der DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe. Zahlreiche Künstler, Vereine, Aussteller, Show-Acts und Mitmach-Aktionen stecken mitten in den Proben und Vorbereitungen, um den 4. Mai zu einem unvergesslichen Familien-Erlebnis werden zu lassen.

Volles Programm für Familien

Gleich zwei Bühnen wird es in diesem Jahr geben. Neben der Tanzbühne am Unteren Markt, auf der BR-Moderatorin Irina Hanft wieder durch ein spektakuläres Programm führen wird, gibt es seit Langem wieder eine zweite Bühne am Oberen Markt. Hier wird BR-Moderator Jürgen Gläser, ebenfalls vom Regionalstudio Mainfranken, musikalische und sportliche Events präsentieren. Eröffnet wird das 39. Kinderfest feierlich um 11 Uhr auf der Tanzbühne. Um 12 Uhr findet hier auch die Preisverleihung an die Sieger des Wettbewerbes der Region Mainfranken GmbH „Familienfreundliche Arbeitgeber 2014“ durch den Schirmherrn, den unterfränkischen Regierungspräsidenten Dr. Paul Beinhofer, statt. Neben zahlreichen Show-Acts auf beiden Bühnen können Besucher ein gewohnt buntes Programm erwarten. Mehr als 70 Stände laden die Kinder zum Mitmachen, Spielen, Ausprobieren und Mut Beweisen ein.

Vorfreude wecken

Die DAHW informiert in der Festbroschüre über alles, was am 4. Mai erlebt werden kann. Auch die sozialen Netzwerke werden genutzt, um die Vorfreude aufs Kinderfest zu wecken und möglichst viele Besucher zu locken. Wer die Veranstaltung „39. Internationales Kinderfest Würzburg“ in Facebook teilt und verfolgt, erfährt einiges über die Programmhighlights und das Projekt in Tansania.

Von Kindern für Kinder

Der Erlös des 39. Kinderfests geht an die Kinder aus Nyabange, Tansania, die endlich einen eigenen Kindergarten bekommen. Der Besuch einer Vorschule ist in Tansania Vorraussetzung für die Einschulung in die Grundschule. Da die Regierung zu wenig Mittel zur Verfügung stellt, können nicht so viele Vorschulen gebaut werden wie nötig wären. Im letzten Jahr konnte das Projekt mit einem Reinerlös von 7.000 Euro unterstützt werden – davon werden derzeit zwei Klassenräume, das Lehrerzimmer, Küche, Toiletten und ein Spielplatz gebaut. Wir hoffen, den Bau des Kindergartens mit dem diesjährigen Erlös wieder einen großen Schritt weiterzubringen.


Dateien