Uganda: Informationen zu Land und Leuten

Uganda - Informationen zu Land und Leuten

Uganda, die "Perle Afrikas"


(Winston Churchill), liegt im tropischen Hochland Afrikas und
hat ca. 28 Mio. Einwohner.

Pro Jahr gibt es in Uganda fast 500 neue Leprapatienten und mehr als 40.000 neue Fälle von Tuberkulose. Die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW) behandelt diese Patienten an 21 Orten des Landes und arbeitet mit gezielter Aufklärungsarbeit daran, dass diese Menschen nach ihrer Heilung wieder ein normales Leben führen können.

Seit Jahrhunderten geprägte Vorurteile gegenüber Krankheiten wie Lepra und Tuberkulose verhindern oftmals eine rechtzeitige Behandlung – die Menschen werden aus ihren Dörfern ausgestoßen, wenn sich ihre Erkrankung nicht mehr verheimlichen lässt.

Außerhalb der Hilfsprojekte der DAHW ist die medizinische Versorgung kaum sicher gestellt: Ein Arzt hat in Uganda durchschnittlich 120.000 Einwohner zu versorgen. Daher liegt der Schlüssel zur Lösung der Probleme in der Ausbildung der Kinder.


Setzen Sie ein Zeichen!

Bitte unterstützen Sie die Arbeit der DAHW. 

So ändern Sie Schicksale:


<>

-> Mit 16 €

sichern Sie die Versorgung eines alten, hilfsbedürftigen Menschen mit Lebensmitteln

-> 50 €

kostet die Heilung eines Lepra- oder Tuberkulosepatienten.

->208 € pro Monat

benötigt die orthopädische Werkstatt Buluba für die Herstellung von Prothesen und Schuhen

-> Mit 1.250

statten Sie das Krankenhaus mit Laborbedarf aus und sichern damit für ein Jahr die Früherkennung von Lepra und TB.

Jede Spende zählt.

Bitte helfen Sie!
Ausgestoßen darf nicht chancenlos bedeuten

Vor 40 Jahren war Buluba eine Leprakolonie