Hinweise zur Datensicherheit

Wir nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir möchten Ihnen kurz darstellen, wie wir Ihre Daten schützen und was das für Sie bedeutet.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die es ermöglichen können, Ihre Identität in Erfahrung zu bringen. Darunter fallen Informationen wie Ihr richtiger Name, Adresse, Postanschrift oder die Telefonnummer. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel bevorzugte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Website) fallen nicht darunter. Sie können www.dahw.de grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Wenn Sie Daten an www.dahw.de übermitteln, fragen wir Sie nach Ihrem Namen und nach anderen persönlichen Informationen. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten eingeben. Zu Sicherungzwecken in Verbindung mit Ihrem Zugriff werden Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (zum Beispiel IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten). Eine statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten.

Weitergabe personenbezogener Informationen an Dritte

Ihre personenbezogenen Informationen werden nur innerhalb der Organisation verwendet. Sie werden nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis an Dritte weitergegeben. Wir schätzen Ihr Vertrauen, das Sie uns entgegenbringen, und gehen äußerst sorgfältig mit Ihren persönlichen Angaben um.

Verwendung von Cookies

Es werden keine personenbezogenen Daten über Cookies erfasst. In einigen Bereichen der Website werden Cookies verwendet, um Benutzerfunktionen zu realisieren.  Eine Nutzung der Website ist aber auch ohne Cookies möglich.

Links zu anderen Websites

Diese Website enthält Links zu anderen Websites bei welchen kein Einfluss darauf besteht, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Datensicherheit bei der DAHW Onlinespende

Sind meine Daten bei der DAHW sicher? Wir behandeln Ihre persönlichen Daten mit äußerster Vertraulichkeit und garantieren, dass sie nicht an Dritte weitergegeben werden. Beim Ausfüllen des Spendenformulars werden Ihre Daten elektronisch über eine verschlüsselte SSL-Verbindung weitergeleitet. Diese ermöglicht eine sichere Kommunikation zwischen dem Web-Browser (=Client) und dem Server. Durch die Verwendung von SSL wird ein Kommunikations-Kanal zwischen dem Web-Browser und dem Server aufgebaut, der das Eindringen Dritter abblockt. Ist diese Verbindung einmal aufgebaut, so können Ihre schutzbedürftigen Informationen ohne Zugriff von Unbefugten übertragen werden. Übrigens: die sichere Verbindung erkennen Sie auch daran, dass in der Adresszeile (URL) „https“ statt „http“ angezeigt wird. Das „s“ steht für secure (sicher). So können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre vertraulichen Bankeinzugsdaten geschützt übertragen werden.

Einsatz von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Weiterführende Informationen hierzu entnehmen Sie bitte folgenden Seiten: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bzw. http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (generelle Informationen über Google Analytics und Datenschutz).

Wir möchten Sie in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass auf dieser Internetpräsenz die Zusatzfunktion „gat._anonymizeIp();“ ergänzend implementiert wurde, um eine anonymisierte Erfassung Ihrer IP-Adresse (auch: IP-Masking) gewährleisten zu können.

Verwendung von Social-Plugins

Die DAHW hat auf diesen Internetseiten Plugins von sozialen Netzwerken integriert. Es handelt sich dabei um die Netzwerke „facebook“ ( http://www.facebook.com, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ) sowie „Google+“ ( http://plus.google.com Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States ) Rufen Sie eine mit einem solchen Plugin versehene Seite unserer Internetpräsenz auf, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern der entsprechenden Netzwerke her. Denn das Plugin wird erst durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Seite dargestellt. Der Server des sozialen Netzwerks erhält somit automatisch die Information, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sofern Sie Mitglied eines der beiden sozialen Netzwerke sind – und auch als solches eingeloggt – ordnet dieses die Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu und speichert bei Nutzung der Plugin-Funktion auch diese Information. Klicken Sie beispielsweise auf den „Gefällt mir“- oder „+1“-Button, werden personenbezogene Daten, unter anderem Ihre IP-Adresse, gespeichert. Sie können dies verhindern, indem Sie sich auf den Seiten der sozialen Netzwerke zuvor ausloggen. Die Netzwerke selbst geben in ihren Datenschutzhinweisen nähere Informationen zur Datenerhebung und -verarbeitung und die entsprechenden Rechte und Möglichkeiten der Mitglieder. Sie finden diese für Facebook unter http://www.facebook.com/policy.php und für Google+ unter http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html  .