Internationales Kinderfest - Erlös für Kinder in Indien

Kinder Tharamangalan in Indien

John Kurian George, Geschäftsführer der DAHW Indien

In Tharamangalam unterstützt die DAHW in einem speziellen Zentrum Kinder und Jugendliche


Liebe Kinder, Eltern und Kinderfestbesucher,

der Erlös des Internationalen Kinderfestes geht in diesem Jahr an Kinder in Indien. In Tharamangalam unterstützt die DAHW in einem speziellen Zentrum Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer Behinderung nicht in das allgemeine Schulsystem integriert werden können. Sie werden professionell betreut und erhalten eine spezielle Förderung.

Wenn möglich, leben die Kinder weiter in ihren Familien. Falls die Behinderung dies nicht zulässt oder das Elternhaus zu abgelegen ist, sind sie in dem angeschlossenen Wohnheim gut untergebracht.

Derzeit besuchen 250 Schülerinnen und Schüler im Alter von 5 bis 18 Jahren die Schule und 210 leben im Wohnheim. Von einer Erweiterung des Betreuungsangebotes profitieren auch die Kinder und Jugendlichen mit Behinderung aus der ganzen Region, da sie ambulant gefördert werden.

7,50 Euro pro Monat beträgt die Schulgebühr für ein Kind. Die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Würzburger Kinderfests wollen möglichst vielen Kindern in Tharamangalam helfen. Wir hoffen, dass Sie als Besucher einen schönen Tag beim Kinderfest erleben und freuen uns, dass Sie diese Hilfe unterstützen.

Herzlichen Dank und viel Spaß beim Kinderfest


John Kurian George, Geschäftsführer der DAHW in Indien
John Kurian George
Geschäftsführer der DAHW Indien


Pressemitteilung, 4. Mai 2011

Spiele und Spaß für den guten Zweck


Online-Spenden

Ihre Spende ist in guten Händen