Fernsehstar läuft für guten Zweck

Bild 056_528

Shary Reeves (TV-Moderatorin) tritt beim 19. Würzburger Residenzlauf zugunsten der DAHW an.


(Würzburg 21.11.2006) Die TV-Moderatorin und passionierte Sportlerin, Shary Reeves (WDR, Kinderkanal, "Wissen macht Ah!“), wird beim 19. Würzburger Residenzlauf am 29. April 2007 die 10-Kilometer-Strecke zugunsten der Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW) laufen. Die "Veranstaltergemeinschaft Würzburger Residenzlauf“ und die DAHW rufen dazu auf, Shary Reeves mit einem bestimmten Betrag pro Kilometer zu sponsern. Zugleich ruft Shary Reeves alle Schülerinnen und Schüler auf, ebenfalls teilzunehmen und sich Sponsoren für ihre Kilometer zu suchen um den Erlös der DAHW zu spenden.

Vor kurzem war die Moderatorin, deren Mutter in Tansania geboren wurde, mit der DAHW in dem ostafrikanischen Land. "Ich finde die Arbeit der DAHW wichtig, insbesondere die Aufklärungskampagne zu Tuberkulose und Aids. Es hat mich sehr beeindruckt, wie die DAHW den Menschen hilft, mit ihrer Krankheit umzugehen und wieder einen Platz in der Gesellschaft zu finden“, zeigte sie sich begeistert. In der Maria-Stern-Schule berichtete sie heute von ihrer Reise.

Die Maria-Stern-Schule ist beim Residenzlauf besonders aktiv. Im letzten Jahr nahmen 81 Kinder am Lauf teil. "Im nächsten Jahr wollen wir mit 100 Kindern antreten“, erklärt Schulleiterin Walburga Reidel.

Der 1957 als "Deutsches Aussätzigen-Hilfswerk“ in Würzburg gegründete Verein unterstützt derzeit mehr als 300 Projekte in 36 Ländern und begeht im nächsten Jahr sein 50-jähriges Bestehen.

Kontakt:
Martina Vornberger: 0931-7948-139
Elke Herbst: 0931-7948-151

Dateien