GEMEINSAM FÜR AFRIKA kooperiert mit der Fluggesellschaft dba

Gemeinsam für Afrika ist ein Zusammenschluss von 30 Hilfsorganisationen


Gemeinsam für Afrika ist ein Zusammenschluss von 30 Hilfsorganisationen, darunter auch die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe, die den Menschen in Afrika eine Stimme geben wollen.

Berlin, 20. März 2006 – GEMEINSAM FÜR AFRIKA kooperiert mit der Fluggesellschaft dba. Im Mai und Juni plant die dba auf all ihren Flügen eine Spendenaktion zugunsten von GEMEINSAM FÜR AFRIKA. Durch Bord-Ansagen werden die Flugbegleiter die Kampagne sowie die Spendenaktion vorstellen und im Anschluss daran Überweisungsträger verteilen.  Die Fluggäste erhalten unter dem Motto "Spenden und gewinnen“ die Möglichkeit zu spenden und können gleichzeitig ein Fußball-Wochenende mit dem afrikanischen Starspieler Samuel Eto’o gewinnen. Im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz am 20. März 2006 in München stellen die Kooperationspartner GEMEINSAM FÜR AFRIKA, die dba und PUMA ihre zukünftige Zusammenarbeit vor.

"Wir freuen uns, mit GEMEINSAM FÜR AFRIKA die bedeutendste deutsche Hilfskampagne für den afrikanischen Kontinent zu unterstützen. Uns hat überzeugt, dass wir durch diese Zusammenarbeit nicht nur eine, sondern gleich 30 erfahrene Organisationen fördern“, erklärt dba-Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Wöhrl.

GEMEINSAM FÜR AFRIKA ist ein Bündnis von 30 Hilfsorganisationen, die sich in über 5.000 Projekten für bessere Lebensbedingungen auf dem afrikanischen Kontinent einsetzen. Gemeinsam mit dem Bundespräsidenten Horst Köhler und über 80 weiteren prominenten Unterstützern bitten die Organisationen mit einer Kampagne und einem gemeinsamen Spendenkonto um Aufmerksamkeit und Unterstützung für Afrika.

Kontakt:
GEMEINSAM FÜR AFRIKA
Susanne Anger; Telefon: 030/29772410; mobil: 0177/5757112
info@gemeinsam-fuer-afrika.de

-> Gemeinsam für Afrika