"Ich möchte ein Stück von Afrika"

_DJ_3936

20.000 Besucher bei Bayerns größtem Kinderfest


(Würzburg, 10. Mai 2007) "Ich möchte ein Stück von Afrika“, erklärte die achtjährige Lisa und zeigte auf die großen Kuchenbleche. Mit einem sechs Quadratmeter großen Streusel- und Obstkuchen hatten Konditor Volker Müller und seine Frau Babs aus Hergolshausen zum 50-jährigen Geburtstag der Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe  (DAHW) eine Weltkarte gebacken. 20.000 große und kleine Gäste kamen bei herrlichem Sonnenwetter zum Kinderfest nach Würzburg.

Zum Auftakt des Kinderfestes überreichte Eberhard Schellenberger, Leiter Regionalstudio Mainfranken des Bayerischen Rundfunks, an Alois Pöschmann einen "Sternstunden-Scheck" in Höhe von 66.000 Euro. Mit dieser tatkräftigen Unterstützung werden Kindergärten in zwei senegalesischen Lepradörfern finanziert.  

Fast 100 Vereine und Organisationen mit mehreren hundert Helferinnen und Helfern verwandelten die Innenstadt in eine Spielwiese. Der Reinerlös der Aktionen des 32. Internationalen Kindesfestes in Höhe von 8.000 Euro kommt ebenfalls den Kindergärten in Senegal zu gute.

Auf der Bühne des Bayerischen Rundfunks (BR) berichteten Kinder live von ihren Aktionen für Kinder in Afrika. Die achtjährige Lilith und ihre Freundin Marlene hatten drei Stunden Querflöte gespielt und dabei 452 Euro für die Aktion "Gemeinsam in Togo“ bekommen. Radio Mikro, der BR-Kinderfunk, zeichnete ein Rockkonzert für Kinder mit "Maxim Wartenbergs Trommelfloh“ auf. Musik- und Tanzgruppen und der Zauberer Mr. Zafetti hatten ein aufmerksames Publikum. Ob schminken lassen, klettern, Trampolin springen, Kettcar fahren oder malen – für alle war etwas dabei.  

Am DAHW-Stand gab es ein Quiz für Kinder: Wer am Ende die richtige Lösung "Kinderfest“ hatte (insgesamt 223 Kinder), nahm an einer Verlosung teil: Ein Trikot mit allen Unterschriften der deutschen Fußballnationalmannschaft gewann die neunjährige Burcak aus Würzburg, ein Trikot ohne Unterschriften Bita (11) aus Veitshöchheim. Maximilian (7) aus Lindflur und Manahil (7) aus Altenstadt konnten jeweils ein Badmintonspiel mit nach Hause nehmen. Den Hauptpreis, einen Fußball mit den Unterschriften der Nationalmannschaft, hat Lukas (6) aus Würzburg gewonnen.

Das Internationale Kinderfest wird gemeinsam veranstaltet vom Bayerischen Rundfunk, der Stadt Würzburg und der DAHW. In diesem Jahr wurden auch der 30. Geburtstag des BR-Regionalstudios Mainfranken und der 10. des Schlawiner Clubs, Kinderfunk des Bayerischen Rundfunks, gefeiert.

 Internationales Kinderfest in Würzburg. Foto: DAHW/Daniel Jaroschik

Es gab einen sechs Quadratmeter großen Streusel- und Obstkuchen zum 50-jährigen Geburtstag der DAHW. Foto: DAHW / Daniel Jaroschik

 Internationales Kinderfest in Würzburg. Foto: DAHW/Daniel Jaroschik

20.000 Besucher bei Bayerns größtem Kinderfest. Foto: DAHW / Daniel Jaroschik

 Internationales Kinderfest in Würzburg. Foto: DAHW/Daniel Jaroschik

Internationales Kinderfest in Würzburg - "Groß" und "Klein" war unterwegs. Foto: DAHW/Daniel Jaroschik

Internationales Kinderfest in Würzburg. Foto: DAHW/Daniel Jaroschik

Der Glücksbringer! Foto: DAHW / Daniel Jaroschik

Lukas (6) aus Würzburg mit dem Hauptgewinn des DAHW-Quiz

Lukas (6) aus Würzburg mit dem Hauptgewinn des DAHW-Quiz. Foto: DAHW / Martina Vornberger

Kontakt zur DAHW-Pressestelle:

Renate Vacker, Tel.: 0931 / 7948-132, mobil: 0160.97333570, E-Mail: renate.vacker@dahw.de