Spiele und Spaß für den guten Zweck

Internationales Kinderfest

36. Internationales Kinderfest am 8. Mai in Würzburg


(Würzburg, 4. Mai 2011) Am Muttertag ist es wieder soweit:
Beim 36. Internationalen Kinderfest werden rund 80 Organisationen und Verbände in der Würzburger Innenstadt Spiele und Spaß für Kinder anbieten. Der Erlös kommt Kindern mit Behinderungen in Indien zugute, die von der DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe gefördert werden. Veranstaltet wird „Bayerns größte Spielwiese“ von der Stadt Würzburg und dem Studio Mainfranken des Bayerischen Rundfunks.

Schirmherr Oberbürgermeister Georg Rosenthal wird das Kinderfest um 11 Uhr auf der Showbühne des Bayerischen Rundfunks neben dem Obelisken am Unteren Markt eröffnen. Bis 17 Uhr gibt es dann ein buntes Bühnenprogramm mit verschiedensten Tanzvorführungen, Schulzirkus sowie Kampfkunstpräsentationen. Im Rathausinnenhof finden sich Spielangebote und der große Kinderflohmarkt, bei dem Kinder für Kinder Schnäppchen bieten.

Schon mit 7,50 Euro kann ein Kind im indischen Tharamangalam einen Monat die Schule besuchen“, erklärt DAHW-Geschäftsführer Burkard Kömm, „die Kinder brauchen besondere Förderung, denn aufgrund ihrer Behinderung können sie nicht am allgemeinen Unterricht teilnehmen.“

Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Von Bratwurst und Pommes über Gyros, ein pakistanisches Reisgericht, türkischen Tee, Kaffee, Kuchen, Eis, Waffeln bis hin zur Schoko-Expedition reicht das Angebot. Auch in diesem Jahr ist das Kinderfest alkoholfrei - die Veranstalter setzen damit ein Zeichen für den bewussten Umgang mit Alkohol und die Vorbildfunktion von Erwachsenen.

Mehr als 800 ehrenamtlich Mitwirkende und Helfer stehen auf und hinter der Bühne von „Bayerns größter Spielwiese“, damit die kleinen Besucherinnen und Besucher spielen, toben und „die Welt“ entdecken können. Zum ersten Mal dabei sind das Klimobil der Jugend-Umweltstation KjG-Haus mit Energiefahrrad, Solarmodellen und Solarkocher, die Experimenta mit einer Laborstation und mobilen Exponaten und ein großes Werkmobil zum kreativen Arbeiten.

Unterstützt wird das Internationale Kinderfest von „Würzburg macht Spaß“, vielen Bäckereien, die Kuchen spenden, Geschäften und Restaurants, die Gutscheine und Preise für die Tombola stiften. Attraktive Gewinne beigesteuert haben auch der Damian-Team Versand und Matthias Nickerl, Betreiber der Minigolf-Freizeitanlage, Cineworld und Cinemaxx. Als Hauptpreise winken den Glücklichen zwei Gutscheine der Residenz-Gaststätten für je eine Kinder-Grillparty.

Am DAHW-Stand gibt es Informationen zur Arbeit des Hilfswerks sowie ein Quiz, bei dem Gewinner ausgelost werden. Gewinne und Preise findet man auch bei der Tombola am Oberen Markt und bei einigen Glücksrädern an den Ständen.


Ansprechpartnerin für Organisation und Programm:
Beate Gemballa, DAHW, Tel. 0931-7948-131, beate.gemballa@dahw.de

Internationales Kinderfest - Der Erlös geht an Kinder in Indien
John Kurian George, Geschäftsführer der DAHW in Indien sagt Danke

Pressemitteilung vom 15.04.2011
Kinder helfen Kindern in Indien

Dateien