Über 900 Laufbegeisterte beim 12. DAHW-Gedächtnislauf Würzburg

Gemuenden-Ziel_01

Bei zuletzt strömendem Regen liefen 102 die weiteste Strecke nach Gemünden.


(11.3.2006) 929 Läuferinnen und Läufer nahmen am 12. DAHW-Gedächtnislauf Würzburg teil. Bei zuletzt strömendem Regen liefen 102 die weiteste Strecke nach Gemünden. Mit 3:09:09 erreichte Dr. Gerald Lehrieder (43) aus Würzburg die beste Zeit. Er wurde bereits zum vierten Mal Bester der Gesamtwertung. Schnellste Frau war Angelika Hofmann (47) aus Lauda-Königshofen auf Platz 8. Sehr zufrieden zeigte sich Laufkoordinator Günther Hussy : "Viele Läufer haben die  Organisation sehr gelobt, und es hat alles trotz des Wetters gut geklappt.“ Hussy dankte allen Helferinnen und Helfern in Würzburg, Margetshöchheim, Himmelstadt, Karlstadt und  Gemünden für ihren Einsatz: "Ohne sie gäbe es diesen Lauf nicht.

 

 

 

Kontakt zur DAHW-Pressestelle:

Günther Hussy, Lauf-Koordinator, Telefon: 0931/ 7948-235, Fax: (0931) 7948-160, E-Mail: lauf@dahw.de

Renate Vacker, Telefon: 0931/ 7948-132, E-Mail: renate.vacker@dahw.de

Weitere Bilder und Berichte über dem 12. DAHW-Gedächtnislauf finden Sie unter:

-> Laufreport 

-> Laufspass

Dateien