Fotos zum Downloaden

Shary Reeves zeigt sich beeindruckt

 tansa 1-014_155

-> 480 KB file/Tansania/PASADA/jpg/zip

"Ich finde die Arbeit der DAHW wichtig, insbesondere die Aufklärungskampagnen zu Tuberkulose und Aids", sagt die TV-Moderatorin Shary Reeves. "Es hat mich sehr beeindruckt, wie die DAHW den Menschen hilft, mit den Krankheiten umzugehen und wieder einen Platz in der Gesellschaft zu finden."

Foto: DAHW / Jochen Manz

 

 

-> 413 KB file/Tansania/PASADA/jpg/zip

Im von der DAHW unterstützten Gesundheitszentrum PASADA in Tansania nehmen TB-Patienten ihre Medikamente unter Aufsicht ein. Auch bei Menschen mit HIV/Aids ist TB heilbar. PASADA ermöglicht außerdem den Zugang zu einer HIV-Behandlung.

Foto: DAHW / Jochen Manz

 

-> 1,4 MB file/Tansania/PASADA/jpg/zip

Mitarbeiter und ehemalige Patienten des von der DAHW unterstützten Gesundheitszentrums PASADA ziehen mit einer Aufklärungskampagne durch die Armenviertel. Ihre Botschaft: Lass Dich untersuchen und verzage nicht. Es ist wichtig, dass Du Tuberkulose und HIV bekämpfst. Es kostet Dich nichts."

Foto: DAHW / Jochen Manz

Abdruck honorarfrei

Kontakt zur DAHW-Pressestelle:Renate Vacker,  Tel.: 0931/ 7948-132, E-Mail: renate.vacker@dahw.de

 

-> Pressemitteilung: Welt-Tuberkulose-Tag 2007:

-> Reportage: "Verzage nicht!" DAHW hilft Tuberkulosekranken und HIV-Infizierten in Tansania

 


 

Dateien