Pressebilder zum Welt-Tuberkulose-Tag 2011

Tuberkulose-Patient in Sierra Leone

TB-Patient-2_264 TB-Patient-1_264
Foto zum Download
Foto zum Download

Foday B. (34), Schreiner aus Sierra Leone. Mehr als anderthalb Jahre wurde er falsch behandelt, seine Tuberkulose-Erkrankung nicht erkannt. Erst im Hospital von Lakka, am Rand von Freetown, konnte die richtige Diagnose erstellt werden, dank der Ausstattung des Labors durch die DAHW.


Armut-1_264 Armut-2_264
Foto zum Download
Foto zum Download

Tuberkulose – Krankheit der Armut: Lebensumstände und mangelhafte Ernährung schwächen das Immunsystem und fördern die Erkrankung. Sierra Leone gehört zu den ärmsten Ländern der Welt.


TB-Labor-1_264 TB-Labor-2_264 TB-Labor-3_264
Foto zum Download
Foto zum Download
Foto zum Download

Die DAHW unterstützt die Einrichtung von Laboren sowie die Aus- und Weiterbildung des Personals. Damit wird die Diagnose von TB deutlich verbessert, weniger Patienten bleiben unentdeckt.


Alle Bilder: Jochen Hövekenmeier/DAHW – Abdruck honorarfrei für journalistische Zwecke bei Nennung der Quelle.