Bußgelder und Geldauflagen gegen Krankheiten der Armut

Nepal - Hilfe zur Selbsthilfe - Gemüse für den Eigenverbrauch

Wir danken Ihnen sehr, dass Sie sich darüber informieren, ob Ihre Zuweisung bei uns in guten Händen ist:


Viele gute Gründe sprechen dafür:

  • Wir sind Experten für die Behandlung von Armutskrankheiten und für nachhaltige Lösungen.
  • Unsere Hilfe ist konkret: gegen Ausgrenzung, für Integration.
  • Wir unterstützen Projekte vor Ort und nutzen das Wissen einheimischer Mitarbeiter.
  • Unsere Präventionsmaßnahmen sorgen vor.
  • Wir verfügen über 55 Jahre Erfahrung in der Hilfe zur Selbsthilfe.
Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit


Was unsere Bußgeldverwaltung für Sie tut:

  • Wir entlasten Sie bei der Eingangsüberwachung der Bußgelder und melden Ihnen zeitnah die erfolgte Zahlung.
  • Wir unterrichten Sie pünktlich über ausstehende Zahlungen.
  • Wir haben ein separates Bußgeldkonto bei der Liga-Bank Würzburg eingerichtet:
    IBAN: DE05 7509 0300 0003 0115 93, BIC: GENODEF1M05
  • Wir senden Ihnen gerne vorbereitete Adressaufkleber und Überweisungsträger.
  • Wir stellen keine Zuwendungsbestätigungen für Bußgelder aus.
  • Wir sind eingetragen in den Listen der Oberlandesgerichte und melden dorthin jährlich die Summe der Zuweisungen und der eingegangenen Zahlungen.
  • Ihre Unterstützung hilft uns bei der medizinischen und sozialen Arbeit in unseren weltweiten Projekten.

Jeder_kann_ein_Retter_sein_de.

Werden Sie Teil eines Retter-Netzwerkes. Jeder kann ein Retter sein ist eine Kampagne der DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V.
Denn unser Wissen und unsere Erfahrung können nur etwas bewirken, wenn Menschen wie Sie unseren Einsatz finanziell unterstützen.

Jeder kann ein Retter sein - danke, dass Sie unsere Arbeit fördern!


Wenn Sie weitere Informationen wünschen, beantwortet Frau Sandra Dittrich gerne Ihre Fragen! 

Telefon: 0931/7948-149
eMail: Sandra.Dittrich@dahw.de


Informationen für Bußgeldzahler:

  • Bitte überweisen Sie Ihre Geldauflage ausschließlich auf unser Bußgeldkonto bei der Liga-Bank Würzburg:
    Kontonummer: 30 11 593
    Bankleitzahl: 750 903 00
  • Bitte geben Sie immer das Aktenzeichen an.
  • Wir danken Ihnen für Ihre pünktliche Zahlung.
  • Wir stellen keine Spendenbescheinigung für Bußgeld-Zahlungen aus.
  • Wir dürfen Ihnen keinen Aufschub und keine Ratenzahlung gewähren. Bitte wenden Sie sich dazu direkt an das Gericht.
  • Wenn Sie die obigen Punkte beachten, können wir in Ihrem Interesse Ihre Zahlung(en) zeitnah der zuständigen Behörde melden.
  • Wir gehen verantwortungsvoll mit Ihrer Zahlung um und verwenden sie für die medizinische und soziale Arbeit in unseren Projekten.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Arbeit