Mariele Millowitsch

Mariele  Millowitsch

Der Name Millowitsch gilt als Synonym für die Stadt Köln. Umso mehr freut sich die DAHW über das Engagement der Schauspielerin für die DAHW-Aktion "Köln hilft".


„Als Kölnerin freue ich mich sehr über das Engagement der DAHW in unserer Stadt. Gemeinsam können wir vielen Menschen helfen. Machen Sie mit und spenden auch Sie für Lepra-Kranke in Tansania!“ Mit ihrem Aufruf unterstützte die Kölner Schauspielerin und waschechte Kölnerin, Mariele Millowitsch, die DAHW-Aktion „Köln hilft“. Vor allem die Lepra hat in der Kölner Geschichte einen festen Platz, lebten doch bis zum Jahre 1810 Leprakranke auf dem Gelände des heutigen Melaten-Friedhofs.

Die DAHW setzt sich mit den Spendengeldern für Menschen in Tansania ein, die unter Krankheiten der Armut wie Lepra und Tuberkulose leiden. Im Leprakrankenhaus von Peramiho im Süden Tansanias dürfte sich auch Mariele Millowitsch wie Zuhause fühlen: Das Gebäude trägt den Namen „Köln“. Diese Namensgebung war ein Dankeschön der Menschen aus Peramiho an die Kölnerinnen und Kölner.

Schon vor mehr als 50 Jahren kam viel Hilfe für Leprakranke aus Köln und Umgebung; einige der insgesamt 42 DAHW-Aktionsgruppen im Rheinland unterstützen noch heute direkt das „Kölner Krankenhaus“ in Tansania. Dank „Köln“ wurden Tausende Menschen aus Tansania von Lepra geheilt.

Der Name Millowitsch verkörpert Köln wie kein anderer.

Mariele Millowitsch ist das vierte und jüngste Kind der Schauspielerfamilie Millowitsch, ihr Vater Willi Millowitsch wurde als legendärer Kölner Volksschauspieler gefeiert. Wie auch ihre Geschwister stand Mariele schon als Kind neben ihm auf der Bühne des Millowitsch Theaters. Nach dem Studium der Tiermedizin und anschließender Promotion kehrte auch Mariele zur Schauspielerei zurück - zunächst im Theater. Ihren großen Fernsehdurchbruch erzielte Mariele Millowitsch mit den Serien girl friends und Nikola an der Seite von Walter Sittler.

Die DAHW ist stolz darauf, für die Aktion „Köln hilft“ auf die Unterstützung einer waschechten Kölnerin und erfolgreichen Schauspielerin zählen zu dürfen.


Aktion Köln hilft! 2008
Motto: Gestern auf Melaten - noch heute in Tansania