"Ein Dankeschön aus Togo"

ZF hilft e.V.

ZF-Mitarbeiter haben sich über die Überraschung aus Togo sehr gefreut


„Vereinsvorsitzender von ZF hilft e.V. Klaus Kolley (rechts) und Beiratsmitglied Detlef Gagg (links) lassen sich die Erdnüsse aus Togo schmecken“

Als Zeichen der Dankbarkeit organisierten Mitarbeiter und Patienten aus Togo eine Überraschung für die Mitarbeiter von ZF. Am zweiten Adventswochenende kamen 25Kg Erdnüsse bei ZF Friedrichshafen an. Damit wollten die Menschen aus Togo Ihre Verbundenheit mit den ZF-Mitarbeitern ausdrücken, denn sie haben insgesamt 300.000 Euro für Projekte der Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. in Togo und Pakistan gespendet und somit die Behandlung vieler Patienten erst ermöglicht. Erdnüsse waren es nicht zuletzt deshalb, weil sie in dem westafrikanischen Land eine wichtige Rolle spielen.

Sie werden sowohl für den Eigenbedarf als auch für den Export angebaut und sind aus Togo nicht wegzudenken. Die ZF-Mitarbeiter in Friedrichshafen haben sich über diese schmackhafte Überraschung aus Togo sehr gefreut.

 


 

ZF Mitarbeiter spenden für Tuberkulosekranke