Freie Stellen

Die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. ist eine gemeinnützige medizinische und soziale Hilfsorganisation, die weltweit in über 20 Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika aktiv ist.
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Abteilung Verwaltung, Informationstechnologie, Personal (VIP) eine*n engagierte*n

Anwendungsbetreuer*in

in Vollzeit (39 Stunden) am Standort Würzburg, zunächst befristet für zwei Jahre.

Ziel der Stelle ist die Konzeption, Betreuung und Weiterentwicklung der Softwarelandschaft der DAHW mit besonderem Schwerpunkt auf der Finanzbuchhaltung, der Spendenverwaltung und des CRM-Systems sowie der Projektverwaltung, bei Bedarf in Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern.

Zu den Hauptaufgaben gehören:

  • organisatorische Gestaltung und Weiterentwicklung der Arbeitsabläufe innerhalb der Softwarelandschaft in Absprache mit der Abteilungsleitung
  • Datenbankadministration
  • Beratung der Abteilungen hinsichtlich der Entwicklung von Schnittstellen, insbesondere in der Finanzbuchhaltung, der Spendenverwaltung und der Projektverwaltung, und Programmierung der Schnittstellenprogramme
  • Projektmanagement und Ansprechpartner*in für Software-Dienstleister und Abteilungen

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker*in Anwendungsentwicklung oder vergleichbare Ausbildung.
  • Erste Berufserfahrung ist von Vorteil. Bei entsprechender Qualifizierung geben wir jedoch gerne auch Berufsanfänger*innen eine Chance.
  • Sehr gute Kenntnisse in der Programmierung (.NET, C++) sowie in MS SQL Server und mySQL. Zertifizierungen sind von Vorteil.
  • Kenntnisse im Rechnungswesen sind von Vorteil.
  • Grundkenntnisse und Fertigkeiten in Netzwerktechnologien und einzelnen Netzwerkthemen wie Firewall, Routing, Security, Switching, VoIP und VPN sind von Vorteil.
  • Gute fachspezifische Englischkenntnisse.
  • Selbständiges Arbeiten, Diskretion, Sorgfalt/Genauigkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit.

Wir bieten

  • Ein angenehmes Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Regelmäßige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein sinnstiftendes Aufgaben- und Arbeitsfeld im Rahmen der internationalen medizinischen und humanitären Entwicklungszusammenarbeit
  • Vergütung in Anlehnung an den TVÖD

Bewerber*innen mit Behinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Wir erwarten Ihre aussagekräftige Bewerbung incl. Gehaltsvorstellung vorzugsweise per E-Mail an bewerbung(at)dahw.de. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Bewerbung gemäß gängiger Standards verschlüsseln, da die Übertragung per E-Mail generell unsicher ist im Hinblick auf die Datensicherheit. Im Zweifelsfall wählen Sie bitte die Zustellung auf dem Postweg. Bitte beachten Sie, dass eingesandte Bewerbungen nicht zurückgeschickt werden.

DAHW Deutsche Lepra und Tuberkulosehilfe e.V.
z.Hd. Herrn Matthias Schröter
Personalabteilung
Raiffeisenstraße 3
97080 Würzburg
Tel.: +49 931 79 48 - 153

Nach oben

Die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. ist eine gemeinnützige medizinische und soziale Hilfsorganisation, die sich weltweit in über 20 Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika engagiert.

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir eine*n

 

Sachbearbeiter*in Finanzbuchhaltung

in Teil- oder Vollzeit (19,5 bis 39 Stunden) am Standort Würzburg.

Ziel der Stelle ist die Gewährleistung und Weiterentwicklung der internen und externen ordnungsgemäßen Rechnungslegung auf der Grundlage von Satzung und Vorstandsbeschlüssen.

Zu Ihren Haupttätigkeiten gehören:

  • Verantwortung für die Finanzbuchhaltung: Vorbereitung und Erstellung von Monats- und Jahresabschlüssen sowie Erfassung und Buchung von Geschäftsvorfällen
  • Etat-/Budgeterstellung und -verwaltung (Excel)
  • Umsatzsteuervoranmeldung
  • Monatliches Reporting und Aufbereitung der erfassten Daten für die Geschäftsleitung
  • Einholung und Analyse von Bonitätsauskünften
  • Mitarbeit bei der Konsolidierung der Finanzbuchhaltungssoftware und Integration der vorhandenen Nebenbuchhaltungen (Winpaccs, VEWA)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur zertifizierten Finanzbuchhalter/in oder Bilanzbuchhalter/in (IHK)
  • Mehrjährige Berufserfahrung im beschriebenen Aufgabengebiet sind ein Plus
  • Sehr gute Kenntnisse in der Bilanzierung nach deutschem Handelsrecht (HGB)
  • Kenntnisse im Steuer- und Finanzrecht (idealerweise: Gemeinnützigkeitsrecht)
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Anwendungen (insbesondere Excel)
  • Hohe Zahlenaffinität, gute analytische Fähigkeiten und eine strukturierte, ziel-, lösungs- und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie Belastbarkeit
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Gute englische Sprachkenntnisse sind ein Plus

Wir bieten:

  • ein herausforderndes Arbeitsfeld im Bereich der internationalen Entwicklungs-zusammenarbeit
  • in einem angenehmen Arbeitsumfeld mit flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten.
  • Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVÖD (je nach persönlichen Voraussetzungen bis zur EG 9 b).

Bewerber/innen mit Behinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 18.07.2018 vorzugsweise per E-Mail an bewerbung@dahw.de. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Bewerbung gemäß gängiger Standards verschlüsseln, da die Übertragung per E-Mail generell nicht sicher ist im Hinblick auf die Datensicherheit. Im Zweifelsfall wählen Sie bitte die Zustellung auf dem Postweg. Bitte beachten Sie, dass eingesandte Bewerbungen nicht zurückgeschickt werden.

DAHW Deutsche Lepra und Tuberkulosehilfe e.V.
Personalabteilung
z.Hd. Herrn Matthias Schröter
Raiffeisenstraße 3
97080 Würzburg

Nach oben

Die DAHW Deutsche Lepra- und Tuber­kulosehilfe e.V. ist eine gemein­nützige medizinische und soziale NGO, die sich weltweit mit Projekten in über 20 Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika dafür einsetzt, dass vulnerable und von armutsassoziierten Erkrankungen gefährdete Menschen geheilt und sozial integriert werden.

Für unsere Abteilung Medizinisch Soziale Projekte (MSP) am Standort Würzburg suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine

(Junior) Fachkraft Projektadministration (Monitoring & Finanzen)

in Vollzeit (39 Wochenstunden) oder Teilzeit, zunächst auf zwei Jahre befristet.

Die Position dient dazu, Projekte von der Planung bis zur Abrechnung zu begleiten und zu doku­mentieren. Die tägliche Arbeit erfolgt in Teams, weshalb Teamfähigkeit eine wesentliche Voraus­setzung ist. Gleichzeitig ist aber ein hohes Maß an Selbständigkeit gefragt, da inner­halb des Teams übertragene Aufgaben eigenverantwortlich durchzuführen sind.

Wesentliche Tätigkeiten sind:

  • Mitarbeit bei der Erstellung von Finanzierungsanträgen
  • Gewährleistung der Mittelversorgung unter Berücksichtigung von internen/externen Vorgaben
  • Monitoring von Kosten und Beständen und rechtzeitiges Eingreifen bei Abweichungen
  • Erstellung von Verwendungsnachweisen und Finanzberichten entsprechend den DAHW Standards bzw. der vertraglichen Vorgaben der Drittmittelgeber
  •  Unterweisung und Unterstützung der Projektpartner und DAHW Außenstrukturen
  • Projektdokumentation gemäß internen und/oder externen Vorschriften
  • Aktive Mitarbeit bei der kontinuierlichen Optimierung der Prozesse in der Projektbegleitung
  • Organisation und Teilnahme an nationalen/internationalen Veranstaltungen
  • Reisetätigkeit im In- und Ausland (erforderliche Tropentauglichkeit)

    Ihr Profil:

    • Einschlägiges (Fach-)Hochschulstudium oder entsprechende sonstige relevante Berufserfahrung, wie zum Beispiel aus der Finanzbuchhaltung, und Berufsausbildung
    • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift; gute Kenntnisse einer weiteren Sprache (Französisch, Spanisch, Arabisch) sind von Vorteil
    • Gute Anwenderkenntnisse in WINPACCS oder einer anderen Projektverwaltungs-/-buchhaltungs­software sind wünschenswert
    • Souveränität im Umgang mit Menschen in unterschiedlichen Kontexten und Kulturen, dabei kommunikativ und teamorientiert

    Wir bieten

    • ein herausforderndes Arbeitsfeld im Bereich der internationalen Entwicklungszusammenarbeit
    • in einem angenehmen Arbeitsumfeld mit flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten
    • Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVÖD (je nach persönlicher Voraussetzung bis zur Entgeltgruppe 10)

    Wir erwarten Ihre aussagekräftige Bewerbung incl. Gehaltsvorstellung bis spätestens zum 23.07.2018 vorzugsweise per E-Mail an bewerbung(at)dahw.de.

    Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Bewerbung ge­mäß gängiger Standards verschlüsseln, da die Übertragung per E-Mail generell unsicher ist im Hin­blick auf die Datensicherheit. Im Zweifelsfall wählen Sie bitte die Zustellung auf dem Postweg. Bitte beachten Sie, dass eingesandte Bewerbungen nicht zurückgeschickt werden.

    Die Auswahlgespräche werden voraussichtlich in der Kalenderwoche 31 stattfinden.

    DAHW Deutsche Lepra und Tuberkulosehilfe e.V.
    Personalabteilung
    Raiffeisenstraße 3
    97080 Würzburg
    Tel.: +49 931 79 48 - 153

    Nach oben