Freie Stellen

Die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. ist eine gemeinnützige medizinische und soziale Hilfsorganisation, die weltweit in über 20 Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika aktiv ist.
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Abteilung Verwaltung, Informationstechnologie, Personal (VIP) eine*n engagierte*n

Anwendungsbetreuer*in

in Vollzeit (39 Stunden) am Standort Würzburg, zunächst befristet für zwei Jahre.

Ziel der Stelle ist die Konzeption, Betreuung und Weiterentwicklung der Softwarelandschaft der DAHW mit besonderem Schwerpunkt auf der Finanzbuchhaltung, der Spendenverwaltung und des CRM-Systems sowie der Projektverwaltung, bei Bedarf in Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern.

Zu den Hauptaufgaben gehören:

  • organisatorische Gestaltung und Weiterentwicklung der Arbeitsabläufe innerhalb der Softwarelandschaft in Absprache mit der Abteilungsleitung
  • Datenbankadministration
  • Beratung der Abteilungen hinsichtlich der Entwicklung von Schnittstellen, insbesondere in der Finanzbuchhaltung, der Spendenverwaltung und der Projektverwaltung, und Programmierung der Schnittstellenprogramme
  • Projektmanagement und Ansprechpartner*in für Software-Dienstleister und Abteilungen

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker*in Anwendungsentwicklung oder vergleichbare Ausbildung.
  • Erste Berufserfahrung ist von Vorteil. Bei entsprechender Qualifizierung geben wir jedoch gerne auch Berufsanfänger*innen eine Chance.
  • Sehr gute Kenntnisse in der Programmierung (.NET, C++) sowie in MS SQL Server und mySQL. Zertifizierungen sind von Vorteil.
  • Kenntnisse im Rechnungswesen sind von Vorteil.
  • Grundkenntnisse und Fertigkeiten in Netzwerktechnologien und einzelnen Netzwerkthemen wie Firewall, Routing, Security, Switching, VoIP und VPN sind von Vorteil.
  • Gute fachspezifische Englischkenntnisse.
  • Selbständiges Arbeiten, Diskretion, Sorgfalt/Genauigkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit.

Wir bieten

  • Ein angenehmes Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Regelmäßige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein sinnstiftendes Aufgaben- und Arbeitsfeld im Rahmen der internationalen medizinischen und humanitären Entwicklungszusammenarbeit
  • Vergütung in Anlehnung an den TVÖD

Bewerber*innen mit Behinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Wir erwarten Ihre aussagekräftige Bewerbung incl. Gehaltsvorstellung vorzugsweise per E-Mail an bewerbung(at)dahw.de. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Bewerbung gemäß gängiger Standards verschlüsseln, da die Übertragung per E-Mail generell unsicher ist im Hinblick auf die Datensicherheit. Im Zweifelsfall wählen Sie bitte die Zustellung auf dem Postweg. Bitte beachten Sie, dass eingesandte Bewerbungen nicht zurückgeschickt werden.

DAHW Deutsche Lepra und Tuberkulosehilfe e.V.
z.Hd. Herrn Matthias Schröter
Personalabteilung
Raiffeisenstraße 3
97080 Würzburg
Tel.: +49 931 79 48 - 153

Nach oben