Freie Stellen

Die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. ist eine gemeinnützige medizinische und soziale NGO, die sich weltweit mit Projekten in vielen Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika dafür einsetzt, dass vulnerable und von armutsassoziierten Erkrankungen gefährdete Menschen geheilt und sozial integriert werden.
Für unsere Abteilung Medizinisch Soziale Projekte (MSP) am Standort Würzburg suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine

Senior Referent Drittmittelakquise (m/w/d)

in Vollzeit (39 Stunden) am Standort Würzburg.

Die Position dient dazu, die Einnahmen der DAHW durch Drittmitteleinwerbung und institutionelle Geldgeber weiter zu steigern, das vorhandene Potential besser auszuschöpfen und die bisherigen Initiativen in eine übergreifende Strategie zu bündeln und somit koordinieren und evaluieren zu können.

Wesentliche Aufgaben sind:

  • Planung und Implementierung der globalen Drittmittel-Strategie
  • Koordination/Mitarbeit/Beratung bis zur Antragstellung
  • Qualitätssicherung des Drittmittel Portfolio
  • Koordination/Durchführung von Weiterbildungsmaßnahmen zur Drittmittelakquise weltweit
  • Netzwerkarbeit mit Drittmittelgebern
  • Reisetätigkeit im In- und Ausland (erfordert Tropentauglichkeit)

Ihr Profil:

  • (Fach-)Hochschulstudium und langjährige Berufserfahrung bei der Beantragung von Drittmitteln
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift; gute Kenntnisse einer weiteren Sprache (Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Arabisch) sind von Vorteil
  • Erfahrungen in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit
  • Gute Anwenderkenntnisse in MS Office
  • Souveränität im Umgang mit Menschen in unterschiedlichen Kontexten und Kulturen, dabei kommunikativ und teamorientiert

Wir bieten:

  • ein herausforderndes Arbeitsfeld im Bereich der internationalen Entwicklungszusammenarbeit
  • in einem angenehmen Arbeitsumfeld mit flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten
  • mit der Möglichkeit zum Home Office.
  • Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVÖD.

Wir erwarten Ihre aussagekräftige Bewerbung incl. Gehaltsvorstellung bis spätestens zum 05.12.2018 vorzugsweise per E-Mail an bewerbung(at)dahw.de. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Bewerbung gemäß gängiger Standards passwortgeschützt verschlüsseln, da die Übertragung per E-Mail generell unsicher ist im Hinblick auf die Datensicherheit. Im Zweifelsfall wählen Sie bitte die Zustellung auf dem Postweg. Bitte beachten Sie, dass eingesandte Bewerbungen nicht zurückgeschickt werden.

Die Auswahlgespräche werden voraussichtlich in der Kalenderwoche 50 stattfinden.

DAHW Deutsche Lepra und Tuberkulosehilfe e.V.
Personalabteilung
Raiffeisenstraße 3
97080 Würzburg
Tel.: +49 931 79 48 - 153

Die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. ist eine gemeinnützige medizinische und soziale NGO, die sich weltweit mit Projekten in vielen Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika dafür einsetzt, dass vulnerable und von armutsassoziierten Erkrankungen gefährdete Menschen geheilt und sozial integriert werden.
Für unsere Abteilung Medizinisch Soziale Projekte (MSP) am Standort Würzburg suchen wir zum nächstmöglichen Termin im Rahmen einer Elternzeitvertretung eine

(Junior) Fachkraft Projektadministration und PM&E

in Vollzeit (39 Wochenstunden) oder Teilzeit, befristet bis zum 31.12.2019.

Die Position dient dazu, Projekte von der Planung bis zur Abrechnung zu begleiten und zu doku-mentieren. Die tägliche Arbeit erfolgt in Teams, weshalb Teamfähigkeit eine wesentliche Voraus-setzung ist. Gleichzeitig ist aber ein hohes Maß an Selbständigkeit gefragt, da innerhalb des Teams übertragene Aufgaben eigenverantwortlich durchzuführen sind.

Wesentliche Aufgaben sind:

  • Sicherstellung der zweckentsprechenden Mittelverwendung sowie der ordnungsgemäßen Rechnungslegung bei zugeordneten Regional-/Projektbüros, Partnern, Projekten und Programmen
  • Sicherstellung, dass die Finanzmittel im genehmigten Rahmen der DAHW und/oder jeweiligen Kofi-Partner den Projektbüros und Partnerorganisationen entsprechend der Planung zur Verfügung gestellt werden
  • Überprüfung und Dokumentation der budgetgemäßen Verwendung der Finanzmittel und ggf. Einleitung von Korrekturmaßnahmen sowie Erstellung erforderlicher Verwendungsnachweise
  • Unterstützung bei der Beantragung von Finanzierungsprojekten
  • Aktive Mitarbeit bei der kontinuierlichen Optimierung der Prozesse in der Projektbegleitung
  • Sicherstellung, dass alle Daten in der Projektverwaltung/-buchhaltung zeitnah gepflegt sind
  • Aufbereitung und Aktualisierung der vorhandenen PM&E-Dokumente für Print und Web
  • Sicherstellung, dass PM&E in alle Projekte eingeplant ist, durchgeführt und dokumentiert wird
  • Evaluierung der bestehenden PM&E-Werkzeuge

Ihr Profil:

  • Einschlägiges (Fach-)Hochschulstudium oder entsprechende sonstige relevante Berufserfahrung, wie zum Beispiel aus der Finanzbuchhaltung, und einschlägige Berufsausbildung
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift; gute Kenntnisse einer weiteren Sprache (Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Arabisch) sind von Vorteil
  • Gute Anwenderkenntnisse in WINPACCS oder einer anderen Projektverwaltungs-/-buchhaltungs-software sind wünschenswert
  • Souveränität im Umgang mit Menschen in unterschiedlichen Kontexten und Kulturen, dabei kommunikativ und teamorientiert

Wir bieten

  • ein herausforderndes Arbeitsfeld im Bereich der internationalen Entwicklungszusammenarbeit
  • in einem angenehmen Arbeitsumfeld mit flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten
  • mit der Möglichkeit zum Home Office
  • Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVÖD (je nach persönlicher Voraussetzung bis zur Entgeltgruppe 10)

Bewerber*innen mit Behinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Wir erwarten Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens zum 05.12.2018 vorzugsweise per E-Mail an bewerbung(at)dahw.de. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Bewerbung gemäß gängiger Standards verschlüsseln, da die Übertragung per E-Mail generell unsicher ist im Hinblick auf die Datensicherheit. Im Zweifelsfall wählen Sie bitte die Zustellung auf dem Postweg. Bitte beachten Sie, dass eingesandte Bewerbungen nicht zurückgeschickt werden.

Die Auswahlgespräche werden voraussichtlich in der Kalenderwoche 50 stattfinden.

DAHW Deutsche Lepra und Tuberkulosehilfe e.V.
Personalabteilung
Raiffeisenstraße 3
97080 Würzburg
Tel.: +49 931 79 48 - 153