Gottesdienst

Liebe Interessierte an unseren Materialien für Gottesdienste,

Sie finden auf dieser Unterseite stets die neueste Ausgabe unserer „Textbausteine für den Gottesdienst“. Diese sind immer so aufgebaut, dass es einen Länderschwerpunkt und eine ausführliche Beschreibung unserer Arbeit im jeweiligen Land gibt. Als inhaltlicher Rahmen insgesamt dient ein festgelegtes Jahresthema. Frühere Ausgaben finden Sie in unserem Archiv, im Stichwortverzeichnis dort finden Sie die Themen der Broschüren und den Hinweis auf das jeweilige Land.

In den Rubriken auf dieser Unterseite haben Sie die Möglichkeit sich unter den einzelnen Inhalten jeweils direkt einzelne Gebete, Fürbitten etc. abzuholen, ohne dass Sie sich die Gesamtbroschüre herunterladen müssen. Gerne dürfen Sie Fotos und auch Gebete und Texte unter Angabe der Autoren und dem Hinweis auf die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe im Rahmen Ihrer Arbeit einsetzen. D.h. auch Kopien können unter dieser Berücksichtigung erstellt und eingesetzt werden.

Manche der Materialien können auch in größerer Stückzahl bei uns bestellt werden, nähere Informationen hierzu finden Sie in den jeweiligen Rubriken.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Materialien in Ihrer Gemeindearbeit einsetzen und bitten – wenn es Ihnen möglich ist – uns eine kurze Rückmeldung über deren Einsatz zusenden. Auch für Verbesserungsvorschläge oder Informationen über Ergänzungen danken wir Ihnen im Voraus.

Ihr Team Ehrenamt/Bildung

Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage!

Texte für den Gottesdienst zum Thema Bolivien und Chagas

Gottesdiensbroschüre der DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe  2020

Schwerpunktland Bolivien

Die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe begann 1965 mit ihrem Einsatz in Bolivien Zu Beginn stand die Bekämpfung von Lepra – unserem Kernmandat – im Zentrum der Aktivitäten, später nahm das Engagement gegen Tuberkulose zu.

Doch wie in der weltweiten Arbeit der DAHW allgemein verlagert sich auch in Bolivien unser Schwerpunkt: Heute widmen wir uns neben Lepra und Tuberkulose zunehmend weiteren armutsbedingten und vernachlässigten Tropenkrankheiten (Neglected Tropical Diseases, NTDs).

Um von NTDs betroffenen Menschen zu helfen und eine Ausbreitung der oft tödlichen Krankheiten zu verhindern, führt die DAHW in Kooperation mit lokalen Partnerorganisationen unter anderem Aufklärungs- und Präventionsmaßnahmen in Gemeinden durch, spürt in weit abgelege- nen, schwer zugänglichen Gebieten Krankheitsfälle auf und führt die Patient*innen einer medizinischen Behandlung zu – so auch in Bolivien Fast alle NTDs haben gemeinsam, dass Betroffene stigmatisiert und ausgegrenzt werden, auch, wenn sie geheilt sind Auch hier soll Aufklärung entgegenwirken

Predigtimpuls

(Psalm 71)
von Michael Röhm Predigtimpuls zu Psalm 71

In diesem Psalm stellt sich der Verfasser in den Mittelpunkt Er stellt seine Not in den Mittelpunkt des Gespräches mit Gott Er hat Gott durch alle Aussagen hindurch im Blick Er schildert seine Not und macht Vorschläge an seinen Gott, wie er diese, seine Not, lindern, bzw die Nöte wenden kann Ganz deutlich wird, dass die Verbindung zu seinem Gott nie gerissen war. Der Verfasser sagt indirekt das über Gott aus, was Jahrhunderte später Jesus sagen wird:
„Ich bin bei euch alle Tage “


Fürbitten für Bolivien und die Welt & allgemeine Fürbitten

Das südamerikanische Land Bolivien ist politisch gesehen relativ stabil. Trotz seiner Bodenschätze und den natürlichen Ressourcen gehört das Land zu den ärmeren Ländern dieser Erde. Eine große Unterversorgung im Bereich Bildung und Gesundheitsvor- und -fürsorge, vor allem in den ländlichen Regionen, verhindert allzu oft die Teilhabe an den Grund- und Menschenrechten. Vor dich den liebenden Gott bringen wir unsere Bitten für Bolivien, seine Menschen und für die ganze Welt:


Gebete

"Ohne dich?" - Michael Röhm
"Du, näher mir als ich mir selbst"  - Hl. Edith Stein
"Herr, du bist bei uns alle Tage" - Michael Röhm
"Segensgebet: Spuren im Sand" - Michael Röhm


Bibelstellen & Gedenktage

Unterstützende Informationen zur Gestaltung von Gottesdiensten (katholisch, evangelisch und/oder ökumenisch). Neben den unten angeführten Textstellen sind sicherlich auch Textstellen über Barmherzigkeit oder weitere Heilungsbeschreibungen einsetzbar.

BibelstelleInhalt
2 Buch der Könige 5, 1 – 19Naaman leidet an Aussatz und wird durch den Propheten Elischa geheilt
Mt. 5, 1 – 16Seligpreisungen
Mt. 8, 1 – 13Heilung eines Aussätzigen, Glaube des Hauptmannes
Mt. 10, 1 – 13Aussendung der Apostel
Mt. 26, 1 – 13Im Haus des Aussätzigen
Mk. 1, 35 – 45Heilung eines Aussätzigen
Mk. 14, 1 – 9Im Haus des Aussätzigen
Lk. 5, 12 – 16Heilung eines Aussätzigen
Lk. 6, 17 – 35Seligpreisungen und Barmherzigkeit
Lk. 17, 11 – 19Die zehn Aussätzigen
Lk. 7, 11 – 23Die Tote von Nain, Aussätzige werden rein

Neben diesen benannten Tagen finden sich sicherlich noch weitere Anknüpfungspunkte im jeweiligen Kirchenjahr Gerne unterstützen wir Sie über diese Textbausteine für den Gottesdienst hinaus, bitte fragen Sie uns. Auch ein Predigerkreis steht für Anfragen zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn Sie in einem (gerne auch weitere) Gottesdienst unser Thema zu Ihrem machen und uns die Kollekte zur Unterstützung unserer Arbeit überweisen. Danke.

DatumBeschreibung
Welt-Lepra-Tag (immer der letzte Sonntag im Januar)Der Welt-Lepra-Tag ist ein internationaler Gedenk- und Aktionstag und wurde 1954 von dem Franzosen Raoul Follereau eingeführt.
Welt-Tuberkulose-Tag (immer am 24 März)Der Welt-Tuberkulose-Tag wurde 1982 von der Internationalen Union gegen Tuberkulose und Lungenkrankheiten vorgeschlagen und 1996 durch die UN übernommen.
10. Mai oder 25. AprilGedenktag des Hl Damian von Molokai, „Apostel der Aussätzigen“ Der 10 Mai ist ein Gedenktag initiiert durch die „Arnsteiner Padres“, der offizielle Gedenktag der katholischen Kirche ist der 25 April
25. AugustGedenktag der Hl Marianne Cope, ihrer wird auch mit dem Titel „Mutter Marianne von Molokai“ gedacht.
11. NovemberGedenktag des Hl Martin von Tours, dem Heiligen der Barmherzigkeit und des Teilens

Gebetszettel

Anlassspenden

Starten Sie Ihren persönlichen Spendenaufruf, sei es anlässlich eines besonderen Ereignisses in Ihrem Leben, dem von geliebten Menschen oder im Rahmen einer Trauerfeier.

Kerzenaktion "Licht der Hoffnung"

Kerzen als "Licht der Hoffnung" - für Sie zuhause und für Menschen in den Projektländern der DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe.

Schlummergeld

Sammeln Sie Restdevisen, Rest-DM und Euro für Menschen in Not.

DAHW Kalender 2019

12 berührende Bilder und die bewegenden Geschichten dahinter.