Dezember 2018

Diese christliche Familie in der südpakistanischen Region Sindh wurde bei den Überschwemmungen in den Jahren 2015 und 2016 stark getroffen. Die Fluten rissen ihr Hab und Gut mit und sie stand vor dem Nichts. Ein Neuanfang war nicht leicht, wenn nur der Vater auf den umliegenden Feldern als Tagelöhner arbeiten kann. Bei diesen Katastrophen hat das Marie Adelaide Leprosy Centre (MALC) in Karachi als DAHW-Partner hervorragende Arbeit geleistet, sowohl in der akuten Nothilfe als auch beim Wiederaufbau in den betroffenen Gebieten. Koordiniert wurde die Hilfe durch den MALC-Geschäftsführer Mervyn Lobo in enger Absprache mit der DAHW.

Helfen Sie mit einer Spende damit die DAHW auch zukünftig Nothilfe leisten zu kann.