17. January 2019

7zu1-Deins: Projekte sind ausgewählt!

Die ersten Projekte der 7:1 - DEINS! - Aktion wurden nun in Brasilien inhaltlich bewilligt.

21. November 2018

Die DAHW zu Besuch im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund

Das Estádio Mineirão in Belo Horizonte hat der DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e. V. eines der Original-Tore aus dem WM-Halbfinalspiel 2014 Deutschland - Brasilien geschenkt – mit dem Auftrag, es für einen guten Zweck einzusetzen. Mit dem Netz startete das Würzburger Hilfswerk die außergewöhnliche Spendenaktion "7:1 - DEINS!": Wer 71 Euro oder mehr spendet, erhält ein Original-Stück als Dankeschön. Und was passiert mit dem originalen Torrahmen? Der wird im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund sein neues Zuhause finden.

Bildung ist ein zentrales Anliegen der von der DAHW unterstützten Projekte in Brasilien.

17. October 2018

Projektphase im Rahmen der Spendenaktion 7zu1-Deins beginnt

Die Stadiongemeinschaft Mineirão in Belo Horizonte/Brasilien und die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. Brasilien geben den Anpfiff zur Bewerbung für das Programm "Goleada do Bem" (‚Kantersieg für das Gute‘). Organisationen aus ganz Brasilien, mit Projekten aus den Bereichen Sport, Gesundheit und Kinder können sich bewerben.

24. July 2018

Das 7:1-Tor in Würzburg

Erfolgreiches Fußball-Family-Event der DAHW im Rahmen der aktuellen Spendenaktion „7:1 – DEINS!“

13. June 2018

7:1-WM-Tor von 2014 heute in Frankfurt gelandet

(Frankfurt, 13. Juni 2018). Heute um ca. 13:55 Uhr ist das 7:1-Tor aus dem spektakulären WM-Halbfinale Deutschland-Brasilien von 2014 mit einer Frachtmaschine der Lufthansa Cargo am Flughafen Frankfurt am Main gelandet. Burkard Kömm, Geschäftsführer der DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e. V., und Manuel Neukirchner, Direktor des Deutschen Fußballmuseums, nahmen es persönlich in Empfang.