"Maske zeigen!" zugunsten der DAHW

Auch sie sind zur Zeit im "Home-Office": Die zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen der DAHW in ganz Deutschland. Viele von ihnen nähen und basteln bereits jetzt für die Basare in der Adventszeit, wo traditionell schöne Handarbeitswaren zugunsten der DAHW verkauft werden. Doch ob die geplanten Veranstaltungen dieses Jahr stattfinden werden können, ist angesichts der Corona-Pandemie ungewiss ...

    Aber Not macht erfinderisch:
    Und so haben Ehrenamtliche die Aktion „Maske zeigen!“ ins Leben gerufen!

    In immer mehr Bundesländern gilt nun eine „Maskenpflicht“ oder ein „Mundschutzgebot“, medizinische Schutzmasken sind aber kaum noch erhältlich und für Gesundheitspersonal reserviert. Für den Privatgebrauch sollte auf selbsthergestellte Behelfsmasken zurück gegriffen werden!

    Warum nicht die Corona-bedingte Zeit Zuhause nutzen und Behelfsmasken für Menschen ohne Nähmaschine oder -künste herstellen und vertreiben? Dazu einfach den Bedarf im Bekannten-, Freundes- und Familienkreis abfragen, Ort und Uhrzeit vereinbaren und Übergabe sowie Abholung zeitversetzt stattfinden lassen.

    Neben dem aktiven Zeitvertreib gibt es einen weiteren guten Grund, bei der Aktion "Maske zeigen!" mitzumachen: Über 1,5 Millionen Menschen sterben jedes Jahr an Tuberkulose. Sie sind einem tödlichen Bakterium hilflos ausgeliefert – und brauchen gerade jetzt unsere Solidarität! Für TB-Patient*innen ist Covid-19 eine besonders große Gefahr. Auch wenn wir in großer Sorge sind, dürfen wir sie nicht vergessen. Bitten Sie daher für „Ihre“ Masken um eine Spende zugunsten der TB-Arbeit der DAHW.

    Wichtige Hinweise zu Behelfsmasken:

    Nähanleitung

    1 a) Nehmen Sie ein Stück Baumwollstoff und schneiden Sie ein 40 x 20 cm großes Stück heraus.

    1 b) Falls Sie keine Schräg- oder Gummibänder haben, schneiden Sie aus Baumwollstoff zwei Bänder von 4 x 90 cm Größe aus.

    2. Das Stoffrechteck (40 x 20 cm) rechts auf rechts zusammenlegen (20 x 20 cm) und ein halbes Maschinenfüßchen breit absteppen. Die Naht auseinanderbügeln.

    3 a) Das Stoffstück auf rechts drehen (Naht innen) und einmal zur Hälfte hin bügeln.

    3 b) Und noch jeweils einmal zur Mitte hin bügeln.

    4. Die Bügelfalten jeweils auf beiden Seiten um ca. 1 cm in jeweils die gleiche Richtung umlegen und feststecken.

    5. Die Falten ein halbes Maschinenfüßchen breit auf beiden Seiten feststeppen.

    6. Die Bänder zur Hälfte auf 2 x 90 cm umbügeln.

    8. Ebenso auf der anderen Seite.

    10 a) Nun das restliche Band zur mittleren Bügelfalte hin einschlagen, feststecken ...

    7. Band bündig mit der Außenkante der Maske ca. mittig feststecken.

    9. Dann auf beiden Seiten an der Maske feststeppen.

    10 b) ... und knappkantig feststeppen.

    Fotos & Anleitung: Claudia Gabel / DAHW
    Die Anleitung als pdf zum Download