Wird diese E-Mail nicht richtig angezeigt? Klicken Sie hier
 
DAHW
Deutsche Lepra- & Tuberkulosehilfe e.V.
 
// 18.03.2021
Welt-Tuberkulose-Tag 2021 – Sind Sie dabei?

Liebe Leser*innen, 

unter dem Motto "Die Uhr tickt! Pro Minute sterben drei Menschen an TB." startet die DAHW zum Welt-Tuberkulose-Tag am 24. März 2021 einige Online-Aktionen, um auf die (zumindest hierzulande) "vergessene Pandemie" aufmerksam zu machen.

Während Tuberkulose in Deutschland und anderen Industriestaaten schon lange kein Thema zu sein scheint, stellt die bakterielle Infektionskrankheit in Ländern des Globalen Südens und in Osteuropa ein riesiges Gesundheitsproblem dar, das jährlich 1,4 Millionen Menschen das Leben kostet.

„Um TB in den Griff zu bekommen, müssen wir als Weltgemeinschaft aktiv werden und sektorübergreifend zusammenarbeiten – so wie derzeit im Kampf gegen Corona“, fordert Burkard Kömm, Geschäftsführer der DAHW, in einer Pressemeldung zum Welt-Tuberkulose-Tag. Und Dr. Sebastian Dietrich, unser Experte für TB, ergänzt: "Die beste Medizin gegen TB ist die Bekämpfung der Armut."

Mitmach-Aktionen für mehr Aufmerksamkeit

Die Online-Aktionen der DAHW zum Welt-Tuberkulose-Tag sind angelehnt an eine internationale Kampagne der „Stop TB Partnership“, der insgesamt 1.500 TB-Organsiationen weltweit angehören. 

Wir möchten alle Unterstützer*innen der DAHW dazu aufrufen, sich an den Aktionen zu beteiligen, die wir Ihnen in diesem Newsletter vorstellen. Helfen Sie uns, Fakten und Informationen zu Tuberkulose auf möglichst vielen Kanälen zu verbreiten: über eigene Pressekontakte, E-Mail-Verteiler, Social Media und natürlich im persönlichen Gespräch mit Menschen in Ihrem Umfeld.

In einem zweiten Newsletter in der kommenden Woche erhalten Sie zusätzliche inhaltliche Informationen zur aktuellen Tuberkulose-Arbeit der DAHW, zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf TB-Patient*innen und vielem mehr.

Millionen Betroffene verdienen es, sichtbar gemacht zu werden – trotz Corona.

Globale Gesundheit – das hat COVID-19 gezeigt – kann es nur geben, wenn sich Menschen in wohlhabenden Staaten für Menschen in ärmeren Ländern einsetzen. Wir bedanken uns für jedes Engagement, das unsere Arbeit gegen TB und andere armutsassoziierte Krankheiten möglich macht.

Ihre DAHW
img
 
Foto-Challenge

Alle drei Minuten stirbt ein Mensch an TB. Mit unserer Foto-Challenge wollen wir darauf aufmerksam machen. Einfach ein Foto aufnehmen, das drei Personen, drei Gegenstände oder die Zahl Drei zeigt, in den Sozialen Medien mit den Hashtags #TheClockIsTicking #WorldTBDay posten und / oder an kommunikation@dahw.de bzw. per WhatsApp an 0160 95749477 schicken. Dann erscheint auch Ihr Bild auf unserer Photowall auf www.dahw.de.

Weiterlesen
img
 
Bringen Sie TB in die Medien

Corona ist allgegenwärtig. Doch schon vor der Pandemie kam Tuberkulose – seit Jahrzehnten eine der todbringendsten Krankheiten weltweit – kaum in den Medien vor. Gemeinsam können wir das ändern: Senden Sie unsere Pressemappe vor dem "WTT" als PDF in einer E-Mail an Ihre Lokalzeitung und bitten Sie die Redaktion, sich dem wichtigen Thema zu widmen.

Weiterlesen
img
 
Social-Media-Material

Facebook, Instagram, Twitter: Wer heutzutage Aufmerksamkeit möchte, darf die Sozialen Medien nicht vergessen! In unserem „Kommunikationskit“ findet sich jede Menge Material zum Herunterladen und Posten. Und / oder folgen Sie unseren Kanälen und teilen Sie unsere Inhalte in Ihren eigenen Profilen. 

Weiterlesen
 
  img  

Unser Spendenkonto

DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V.
IBAN: DE35 7905 0000 000000 9696 BIC: BYLADEM1SWU
Kontonummer: 9696 BLZ: 790 500 00
Sparkasse Mainfranken-Würzburg

 
 
  Sie sind nicht mehr am Newsletter interessiert? Hier abmelden  
 
  Sie sind neu und möchten den Newsletter immer erhalten? Hier anmelden  
 
 
Folgen Sie uns auch in den sozialen Medien: img img img img
 
Impressum