Presse zum Welt Lepra Tag 2018

Navees H. erzählt außer der Familie niemanden von seiner Lepraerkrankung. Die Großfamilie steht hinter Navees H. Nur sie weiß von seiner Erkrankung.
Foto: Sabine Ludwig / DAHW

Foto in HQ zum download

Navees H. erzählt außer der Familie niemanden von seiner Lepraerkrankung. Die Großfamilie steht hinter Navees H. Nur sie weiß von seiner Erkrankung.
Foto: Sabine Ludwig / DAHW

Foto in HQ zum Download

Navees H. unterzieht sich einer Leprabehandlung. Sein Traum ist es, eine eigene Familie zu gründen.
Foto: Sabine Ludwig / DAHW

Foto in HQ zum download

Navees H. unterzieht sich einer Leprabehandlung. Sein Traum ist es, eine eigene Familie zu gründen.
Foto: Sabine Ludwig / DAHW

Foto in HQ zum Download

In Lepra-Referenzzentrum Ganta bekommen die Menschen u.a. auch in Ausbildung zum Nähen, um wieder auf eigenen Beinen stehen zu können.
Foto: Jochen Hövekenmeier / DAHW

Foto in HQ zum download

Samira B., ehemals von Lepra betroffene Mutter mit ihren Zwillingen
Foto: Lubomir Hajas / DAHW

Foto in HQ zum Download

Das Gesundheitspersonal klärt auf und weist auf die richtige Medikamenteneinnahme hin.
Foto: Jochen Hövekenmeier / DAHW

Foto in HQ zum download

Der Krankenpfleger aus dem Leprahospital in Ganta, John Brimah, bei einer Reihenuntersuchungen eines Jungen.
Foto: Jochen Hövekenmeier / DAHW

Foto in HQ zum Download