Bildunterzeile: Nach der „Ode an die Freude“ wurde auf die 60 Jahre angestoßen. Foto: DAHW

10. Februar 2017

„Freude schöner Götterfunke“

60 Jahre DAHW – Feier in Münster-Kinderhaus

26. Januar 2017

Welt-Lepra-Tag 2017

Zu Gandhis fünftem Todestag rief der französische Jurist und "Apostel der Leprakranken“ Raoul Follereau 1954 den ersten Welt-Lepra-Tag aus: zu Ehren von Gandhi immer am letzten Sonntag im Januar.

Jeder Teilnehmer der Studie wird untersucht und erfasst – viel Arbeit für das kleine Team von Dr. Abasi.

26. Januar 2017

WLT 2017 - Neue Hoffnung für alte Krankheit

Leprazahlen sinken nicht – DAHW erforscht Prophylaxe (Würzburg, 29. Januar 2017). Trotz aller Bemühungen gegen Lepra wird jährlich bei mehr als 220.000 Menschen weltweit eine Neuerkrankung festgestellt. Das könnte sich bald ändern: Die DAHW und ihre Partner in der Lepra-Forschungs-Initiative (LRI) erforschen gerade eine Prophylaxe, die viele Menschen vor einer Ansteckung bewahren kann.

Aus den Händen von Gründungsmitglied Irene Kober und DAHW-Geschäftsführer Burkard Kömm (links) nahmen OB Christian Schuchardt (rechts) und Bürgermeister Adolf Bauer den Antrag auf eine Straßenbenennung beim Festakt entgegen.

18. Januar 2017

60 Jahre erfolgreiche Arbeit

(Würzburg, 18. Januar 2017) DAHW feiert Geburtstag und blickt in die Zukunft . Das größte Lepra-Hilfswerk Deutschlands und eines der größten weltweit feierte am 18. Januar seinen 60. Geburtstag. Die Stadt Würzburg lud zu einem Emfpang im Raatssaal der Stadt ein.

13. Januar 2017

Hilfe für die Menschen in Syrien - jetzt !

Das Bündnis Entwicklung Hilft, in dem die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe Mitglied ist, ruft erneut zu Spenden für die Menschen in Syrien auf. Angesichts der zugespitzten Lage und der hohen Zahl von notleidenden Menschen steigt der Hilfsbedarf in Syrien und den Nachbarländern weiter an.