25. Juli 2017

Große Freude für die Gewinner des DAHW-Weitflugwettbewerbes

Kleine und große glückliche Gewinner trafen sich bei der DAHW zur Preisübergabe anlässlich des Ballonweitflugwettbewerbes.

Leuchtende Kinderaugen, überraschte Erwachsene. Die Preisverleihung des ersten Ballonweitflugwettbewerbes fand in den Räumen der DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e. V. in Würzburg statt.

Anlass war ein zu feierndes Doppeljubiläum: 40 Jahre Internationales Kinderfest und 60 Jahre DAHW. Preise im Wert von rund 3.000 Euro warteten auf die Gewinner.

Lisa Menz aus Würzburg gewann den 1000 Euro Einkaufsgutschein des Möbelhauses XXXL-Neubert.
Lisa Menz aus Würzburg gewann den 1000 Euro Einkaufsgutschein des Möbelhauses XXXL-Neubert. Foto: DAHW / Larissa Brodziak

Die Vertreter der Fa. XXXL-Neubert übergaben der kleinen Lisa Menz aus Würzburg mit einem 1.000 Euro Einkaufsgutschein den ersten Preis. Denn Lisas Luftballon flog mit 147 Kilometern am weitesten.
Jetzt gibt es erst einmal neue Bettwäsche, ein Kopfkissen und zwei Teppiche. Und natürlich eine Neuausstattung der Kinderzimmer von Lisa und ihrem Bruder Luca.

Michael Hoffmann vom Sportflugclub übergibt den Gutschein für den Rundflug über Würzburg.
Michael Hoffmann vom Sportflugclub übergibt den Gutschein für den Rundflug über Würzburg. Foto: DAHW / Larissa Brodziak

Familie Meder-Santowski gewann einen Rundflug. Michael Hoffmann, Erster Vorsitzender des Flugportclubs Würzburg, versprach, ihnen die Mainschleife bei Volkach von oben zu zeigen und natürlich auch den Heuchelhof, Wohnort der Familie. Zur Auswahl stehen dabei eine Cessna 172 oder eine Piper Archer 28.
Wie gut, dass Marius Beil die Gewinnbestätigung aus den Papierkorb gefischt hatte. Seine Mutter hielt die Mitteilung für Werbung. Der junge Mann aus Bieberehren freute sich über den 100 Euro-Einkaufsgutschein von Radhaus Schuster. Gerade auch, da ein neuer Sattel, Reifen und Bremsen dringend benötigt werden.

Zum Glück wurde die Gewinnbenachrichtigung wieder aus dem Müll gefischt. Marius Beil freute sich über den 100 Euro-Einkaufsgutschein von Radhaus Schuster.
Zum Glück wurde die Gewinnbenachrichtigung wieder aus dem Müll gefischt. Marius Beil freute sich über den 100 Euro-Einkaufsgutschein von Radhaus Schuster. Foto: DAHW / Larissa Brodziak

Manfred Lutz aus Gemünden war noch nie auf einem Schiff. Umso mehr begeistert sich der Schüler über die Wasserpartie auf dem Main mit der Schiffstouristik Würzburg: „Die ganze Familie darf dabei sein, auch die kleine Schwester.“

Der dreijährige Felix Freiberg aus Höchberg hat ein ganz besonderes Lieblingstier, nämlich den Esel. Und den darf er im Tierpark Sommerhausen besuchen, wenn die ganze Familie ihren Preis, eine Eintrittskarte, einlöst.
Groß war die Freude auch bei Sybille und Kilian Ludewig-Pechtl, die eine Fahrradtasche mit Überraschungsinhalt vom Reisebüro Gress gewannen.

„Nächstes Jahr zum Kinderfest werden wir wieder viele tolle Preise haben“, betonte DAHW-Geschäftsführer Burkard Kömm. Auch dann wird es wieder viele überraschte und glückliche Kinder- und Erwachsenenaugen geben.