21. November 2018

Die DAHW zu Besuch im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund

Das Estádio Mineirão in Belo Horizonte hat der DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e. V. eines der Original-Tore aus dem WM-Halbfinalspiel 2014 Deutschland - Brasilien geschenkt – mit dem Auftrag, es für einen guten Zweck einzusetzen. Mit dem Netz startete das Würzburger Hilfswerk die außergewöhnliche Spendenaktion "7:1 - DEINS!": Wer 71 Euro oder mehr spendet, erhält ein Original-Stück als Dankeschön. Und was passiert mit dem originalen Torrahmen? Der wird im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund sein neues Zuhause finden.

21. November 2018

Die DAHW zu Besuch im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund

Das Estádio Mineirão in Belo Horizonte hat der DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e. V. eines der Original-Tore aus dem WM-Halbfinalspiel 2014 Deutschland - Brasilien geschenkt – mit dem Auftrag, es für einen guten Zweck einzusetzen. Mit dem Netz startete das Würzburger Hilfswerk die außergewöhnliche Spendenaktion "7:1 - DEINS!": Wer 71 Euro oder mehr spendet, erhält ein Original-Stück als Dankeschön. Und was passiert mit dem originalen Torrahmen? Der wird im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund sein neues Zuhause finden.

20. November 2018

Großzügige Zuwendung für die Lepra-Arbeit in Indien

Schliengener Verein spendet nach Auflösung rund 67.0000 Euro an die DAHW

19. November 2018

Der WeltRisikoBericht 2018 wurde veröffentlicht

Das Bündnis Entwicklung Hilft, bei dem die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e. V. Mitglied ist, veröffentlicht in Kooperation mit dem Institut für Umwelt und menschliche Sicherheit der Universität der Vereinten Nationen jährlich den WeltRisikoBericht und darin den WeltRisikoIndex für 172 Länder. Dieser Index gibt das Katastrophenrisiko an, unter Berücksichtigung der Gefährdung gegenüber extremen Naturereignissen wie Erdbeben oder Wirbelstürmen sowie der Fähigkeiten einer Gesellschaft, auf solche Ereignisse zu reagieren.

18. November 2018

Schülerinnen und Schüler verkaufen selbstgefertigte Bastelarbeiten und Leckereien

Am 28. und 29. November 2018 laden die Schülerinnen und Schüler der Friedensreich-Hundertwasser-Schule wieder zum Herbst-Advent-Basar in der Kundenhalle der Sparkasse Würzburg ein.

Autor/-in: Sabine Ludwig