03. Juni 2020

Traditionelle Heiler helfen DAHW bei TB-Früherkennung

Welche Rolle spielt die traditionelle afrikanische Medizin in der Tuberkulose-Arbeit der DAHW? Die Geschichte von Shaaban Salum Msemakweli, einem berühmten traditionellen Heiler in Daressalaam zeigt, wie eine erfolgreiche Zusammenarbeit gelingen kann.

27. Mai 2020

DAHW-Expertise in Uganda gefragt

In Uganda unterstützt die DAHW-Ärztin Dr. Irene Ayakaka das nationale Gesundheitsministerium beim Kapazitätsaufbau zu Corona. Landesweit führen neu gegründete Teams Trainings für Gesundheitsmitarbeiter*innen zu Schutz- und Präventionsmaßnahmen sowie zu den Behandlungsstrategien in der Pandemie durch.

27. Mai 2020

Zurück in die Unabhängigkeit

Selbstbefähigung fördern, Menschen mit Behinderung bestärken, Chancen eröffnen – der inklusive Ansatz der DAHW

18. Mai 2020

Überleben sichern und helfen, wo es dringend nötig ist

Auch im Süden Nigerias bedrohen Covid-19, die Auswirkungen der Krise und die damit verbundenen Beschränkungen die Existenz vulnerabler Bevölkerungsgruppen. Mit Aufklärungsmaßnahmen und der Verteilung von Hilfsgütern und Nahrungsmitteln unterstützen die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe und die lokale Partnerorganisation RedAid Nigeria das Wohlergehen und das Überleben besonders gefährdeter Menschen während der Corona-Krise. Dabei verlangen die strengen Ausgangsbeschränkungen auch, neue Wege zu gehen.

15. Mai 2020

News aus den DAHW-Länderbüros

In vielen DAHW-Einsatzregionen konnten wir bereits Hilfsmaßnahmen umsetzen, um unseren Mitarbeiter*innen und Projekt-Begünstigten in der Covid-19-Krise bestmöglich beizustehen.