17. September 2019

Ich kann Sie nicht hören – nicht mit Ihnen sprechen. Aber: Wir können uns austauschen und einander verstehen!

Inika Shames kam im Norden Indiens taub zur Welt und ist seit Geburt taubstumm. Nach vielen Schwierigkeiten hat sie jetzt einen eigenen Laden.

17. September 2019

„Eine Wahnsinnsausstrahlung!“

Heinz Möhler von der Karachi-Gruppe Kirn ist ein großer Fan der Lepra-Ärztin Dr. Ruth Pfau, die dieser Tage 90. Jahre alt geworden wäre ...

06. September 2019

Erinnerungen für ein ganzes Leben

Bei einer Veranstaltung zum Gedenken an die verstorbene Lepraärztin und Ordensfrau Dr. Ruth Pfau im Würzburger Burkardushaus versammelten sich über 100 Besucher*innen. Elmar Brenner gehörte dazu und berichtete von seinen beruflichen Anfängen als Entwicklungshelfer für die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e. V. in Äthiopien.

26. August 2019

"Ich bin das Kind von Lepra-Betroffenen!"

Seine Großeltern hat er nie kennengelernt. "Meine Eltern mussten ihr Dorf verlassen. Ich bin das Kind von Lepra betroffenen Eltern." Mahamath Cisse, Büroleiter der DAHW im Senegal, weiß, was es bedeutet, von der Gesellschaft benachteiligt zu werden.

24. March 2019

Afghanistan: mit humanitärer Hilfe Tuberkulose den Kampf ansagen

Binnenflüchtlinge sind besonders häufig betroffen. Mobile Kliniken behandeln vor Ort