02. Dezember 2017

40. Lepra Weihnachtsbasar in Hopsten

Zeitraum: 02. Dezember 2017

Am ersten Adventswochenende verwandelt sich die Schulaula in einen farbenfrohen Basar

Wer:
Team Hopsten

Wo:
Ketteler-Realschule
Gustav-Lampe-Straße 4
48496 Hopsten

Wann:
Schauabend am Freitag:
01.12.2017 - 9.00 bis 21.00 Uhr
Samstag: 02.12.2017 - 14.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag: 03.12.2017 - 09.00 bis 17.00 Uhr

40 Jahre Lepra Basar in Hopsten

Auch in diesem Jahr findet am 01. Adventswochenende in der Aula des Schulzentrums in Hopsten der traditionelle Leprabasar statt.
Einen wesentlichen Schwerpunkt des Basars bilden die Dekorationen für die Advents- und Weihnachtszeit, die sehr gerne gekauft werden. Aber auch Dinge wie des täglichen Bedarfs, z.B. Strickwaren, wie sie heute nicht mehr in den Geschäften gekauft werden können, werden von fleißigen Händen für den Basar in vielen Stunden Handarbeit hergestellt. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Geschenke und Karten. Angeboten werden außerdem Puppensachen, Brot, Plätzchen, Saft, Likör und vieles mehr. Beim Basar ist wieder für jedermann etwas zu finden, ob es das kleine Wichtelgeschenk ist oder auch das Weihnachtsgeschenk für Kind bzw. Enkelkind.

Ein weiteres Highlight ist die Cafeteria, die an beiden Tagen geöffnet ist. Hier wird reichlich selbstgebackener Kuchen angeboten.
Am Ende des Basars gibt es dann wieder eine Verlosung, an der eine Auswahl der handgefertigten Dinge verlost wird. Lose für die Tombola können an beiden Tagen erworben werden.

Ein Teil der Einnahmen des Basars werden an das DAHW für die Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. überwiesen. Von der Bundeszentrale des eingetragenen Vereins in Würzburg aus, werden dann die Gelder für ausgesuchte Projekte in der Dritten Welt zur Verfügung gestellt. Damit leisten die Basarbesucher seit vielen Jahren einen Beitrag zur professionellen Begleitung von über 151 Hilfsprojekten in 20 Ländern. Ein anderer Teil wird an Behinderteneinrichtungen gespendet, in den Hopstener Kinder betreut werden. Jedes Jahr können sich auch gemeinnützige Gruppierungen aus Hopsten über eine Spende freuen. Das dürfte für alle Motivation genug sein, sich auch in diesem Jahr wieder ehrenamtlich zu engagieren.

Geöffnet ist der Leprabasar am Samstag, den 02. Dezember von 14.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag, den 03. Dezember von 9.00 bis 17.00 Uhr. Genau wir im letzen Jahr besteht wieder die Möglichkeit, die Handarbeiten an beiden Tagen zu erwerben. Wie im letzten Jahr gibt es am Freitag, den 01. Dezember von 19.00 bis 21.00 Uhr einen Schauabend, kein Verkauf!