08. Dezember 2017

Grenzen überwinden – Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung 2017

Zeitraum: 08. Dezember 2017

Veranstaltung zum Tag der Menschen mit Behinderung am 08.12.2017

Vor 25 Jahren haben die Vereinten Nationen zum ersten Mal das Internationale Jahr für Menschen mit Behinderung am 03. Dezember ausgerufen. Dieser Tag soll dazu dienen, die öffentliche Wahrnehmung und die Anerkennung von Menschen mit Behinderung zu fördern und deren Beiträge, wie auch das Erreichte zu feiern.

----

Wer:

DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. in Kooperation mit Robert-Kümmert Akademie, Zentrum für Körperbehinderte, Integrationsfachdienst Würzburg, Julius-Maximilians-Universität, Diakonisches Werk Würzburg – offene Behindertenarbeit, Pfarrer Werner Schindelin

Wo:

Julius-Maximilians-Universität
Sanderring 2 | 97070 Würzburg

Hörsaalnr. 216 (1.OG), barrierefreier Zugang auf der Gebäuderückseite

Was:

Die Veranstaltung findet am 08. Dezember 2017 statt. Vier Organisationen haben sich zusammen getan um Impulse zu dem Thema zu geben.

Es ist eine Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und es wird auch ein Konzert geben.

Schirmherr ist Oberbürgermeister Christian Schuchardt.

Programm

15:30 Uhr Einlass und ab 15:50 Uhr musikalische Einstimmung (Gitarre und Gesang)
16:00-16:30 Uhr Begrüßung
   Vertreter der Universität N.N. (Gastgeber)
   Oberbürgermeister und Schirmherr Christian Schuchardt
   Sprecher Behinderten-Beirat der Stadt Würzburg
   Behindertenbeauftragte des Landkreises Würzburg
   Einleitung - DAHW Deutsche Lepra-und Tuberkulosehilfe e.V.
16:30-19:00 Uhr
  Vortrag: Inklusionsansatz – Menschen mit Behinderung vertreten sich selbst - DAHW Deutsche Lepra und Tuberkulosehilfe e.V
   Musikalischer Beitrag
   Podiumsgespräch zum Thema: "Grenzen überwinden mit Erasmus+" - Robert-Kümmert Akademie
   Kurzfilm: Unterstützung für Menschen mit Behinderung in Rumänien: Die Situation der selektierten 
   Niemandskinder nach der politischen Wende 1990 - Zentrum für Körperbehinderte
   Musikalischer Beitrag
   Vortrag: Vorstellung der Aktivitäten zur Inklusion an der Universität Würzburg - Julius-Maximilians-Universität
   Anschließend 15-20 Minuten Konzert durch Herrn Manfred Kammer und Frau Barbara Windbergs

Für eine Übersetzung aller Beiträge, in Gebärdensprache und eine Zusammenfassung auf Englisch, ist gesorgt.