DAHW
Deutsche Lepra- & Tuberkulosehilfe e.V.
Wird diese E-Mail nicht richtig angezeigt? Klicken Sie hier
 
// 05.08.2019
Wie wirkt die Arbeit der DAHW?

Sehr geehrte Damen und Herren,

als spendenfinanziertes Hilfswerk ist die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe einerseits den Begünstigten ihrer weltweiten Projekte und andererseits den Spendenden und Drittmittelgebern verpflichtet: Die Arbeit einer NGO muss besonders effektiv, effizient, nachhaltig und wirksam sein.

Mit welchen Strategien, Maßnahmen und Kontrollinstrumenten die DAHW dies im Detail gewährleistet, welche Ziele wir verfolgen, was wir erreicht haben und wie unsere Projekte finanziert werden – alles das legen wir in unserem Jahresbericht ausführlich dar.

Ich freue mich, Ihnen heute den Jahresbericht 2018 präsentieren zu können!

Um unsere Aktivitäten und deren Wirkung umfassend, übersichtlich und lesefreundlich darzustellen, haben wir unseren Jahresbericht optisch und inhaltlich komplett überarbeitet. Wir freuen uns über konstruktive Kritik per E-Mail an jahresbericht@dahw.de.

Unseren Jahresbericht verstehen wir als Gesamtwerk von und für alle, die daran beteiligt sind, dass die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe das tut, was sie am besten kann: Helfen. Schön, dass Sie sich dafür interessieren und ein Teil davon sind!

Eine informative Lektüre wünscht Ihnen

Ihr Burkard Kömm,
Geschäftsführer
der DAHW
img

 

DAHW-Jahresbericht 2018

Welche Themen stehen bei der DAHW im Fokus? Wie sieht unsere Hilfe konkret aus? Wie erreichen wir die Betroffenen? Mit wem arbeiten wir zusammen? Antworten auf diese und andere Fragen finden sich in unserem aktuellen Jahresbericht! Als kostenloser Download oder auf Wunsch als gedrucktes Exemplar in den heimischen Briefkasten ...

Weiterlesen
img

 

Grußwort des Präsidenten

Patrick Miesen, seit Juni 2018 ehrenamtlicher Präsident der DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe, über eine sich verändernde Spender*innen-Landschaft, globale Herausforderungen und die Konsequenzen für unsere Hilfsorganisation.

Weiterlesen
img

 

Vorwort des Geschäftsführers

Unser Geschäftsführer Burkard Kömm über den Satzungsauftrag der DAHW, die zentralen Betätigungsfelder unserer weltweiten Arbeit und die 2015 definierten strategischen Ziele unserer Organisation, die wir 2025 erreichen wollen.

Weiterlesen
img

 

Transparenz und Kontrolle

Interne wie externe Kontrollsysteme gewährleisten Qualität und Nachhaltigkeit unserer Projektarbeit in Afrika, Asien und Lateinamerika sowie die Einhaltung unserer Richtlinien und Kodizes.

Weiterlesen
img

 

Unsere Meilensteine

1957 als Leprahilfswerk gegründet, 2003 in DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe umbenannt und heute Experte im Kampf gegen weitere vernachlässigte Tropenkrankheiten (Neglected Tropical Diseases, NTDs) – unsere Organisation blickt auf eine bewegte Geschichte zurück.

Weiterlesen
img

 

Wer nicht fragt, ...

Im Zuge der Erstellung unseres neuen Jahresberichts, haben wir uns mit den am häufigsten gestellten Fargen beschäftigten - über das Spenden im Allgemeinen und über die DAHW im Speziellen. Lesen Sie hier unsere Antworten!

Weiterlesen
 
img  

Unser Spendenkonto

DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V.
IBAN: DE35 7905 0000 000000 9696 BIC: BYLADEM1SWU
Kontonummer: 9696 BLZ: 790 500 00
Sparkasse Mainfranken-Würzburg

 
 
  Sie sind nicht mehr am Newsletter interessiert? Hier abmelden  
 
Impressum img img img