Internationales Kinderfest Würzburg

Spiel, Spaß und Aktion auf Bayerns größter Spielwiese

erwarten euch auch dieses Jahr wieder am 42. Internationalen Kinderfest in der Würzburger Innenstadt. 65 Attraktionen und durchgehendes Programm auf zwei Bühnen verwandeln die Stadt wieder in ein Schlaraffenland der Spiele.

Nicht verpassen: Kinderfest, Sonntag, den 7. Mai!
In der Innenstadt, Oberer und Unterer Markt, 97070 Würzburg

Veranstalter: Stadt Würzburg - Fachbereich Jugend und Familie, Bayerischer Rundfunk - Studio Mainfranken
Organisation, Festleitung, Fundbüro: DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e. V. 

Grußwort zum 42. internationalen Kinderfest

von Christian Schuchardt, Oberbürgermeister der Stadt Würzburg.

42. Internationales Kinderfest zugunsten der Arbeit der DAHW

Die Arbeit der DAHW: Weg zurück ins Leben - Kinder mit Tuberkulose brauchen ganz besondere Hilfe

Das Bühnenprogramm

Eröffnung, Tanz, Action, Sport, Moderation, Spiel und Spaß – auf unseren Kinderfest-Bühnen geht von 11:00 bis 17:00 Uhr die Post ab! Hier geht´s zum Bühnenprogramm:

Infos für Helfer & Standbetreuer

Falls auch Sie beim Internationalen Kinderfest am 7. Mai 2017 mit einem Stand oder einem Beitrag dabei sein wollen, hier finden Sie alle Infos, die Sie brauchen! 

Die Veranstalter

Das Internationale Kinderfest wäre nicht möglich ohne die zahlreiche Hilfe vieler lieber Menschen, ein tolles Organisationsteam und natürlich unsere Veranstalter. Die da wären:

Wer-Wie-Wo-Was?

finden sie alle Stände auf dem Kinderfest 2017.

Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express zum Internationalen Kinderfest nach Würzburg.

60 Jahre + 40 Jahre = Happy Birthday

2017: Vor 60 Jahren wurde die DAHW Deutsche Lepra und Tuberkulosehilfe e.V. gegründet. Vor 40 Jahren entstand das Studio Mainfranken des BR. Zusammen sind das 100 Jahre.

40 Jahre BR Studio Mainfranken

Die Geburtsstunde schlug am 6. Februar, da wurde auch eine erste Geburtstagstorte angeschnitten.

Nach dem Kinderfest geht das Jubiläumsjahr weiter:

Die Mainfrankentour widmet sich in diesem Jahr dem Umweltschutz. Stationen sind die Umweltstation im Tierpark Sommerhausen (14.06.), der Naturerlebnisgarten in Kleinostheim (21.06.), das Rhöniversum in Oberelsbach (28.06.) und das Steigerwaldzentrum in Handthal (05.07.).

Am 2. Juli gibt es beim Tag der Franken 2017 in Kitzingen eine BR Bühne
vor dem Rathaus und bei der Mainfrankenmesse 2017 (30.09.-08.10.) ist das Studio Mainfranken gemeinsam mit dem Bezirk Unterfranken in Halle 11.

60 Jahre DAHW – 60 Jahre Einsatz für Gesundheit

Im Januar 1957 fand sich in und um Würzburg eine Gruppe von Menschen zusammen, die Leprakranken helfen wollten. Sie sendeten erste Berichte und Fotos über das Leid von Leprakranken in Äthiopien an deutsche Zeitungen. Einige wenige trauten sich, die dramatischen Bilder zu veröffentlichen. Sie lösten so große Betroffenheit in der Bevölkerung aus, dass viele Menschen erst spontan, dann dauerhaft spendeten und sich langfristig ehrenamtlich engagierten. Die Resonanz war so nachhaltig, dass aus der privaten Initiative schnell der Verein „Deutsches Aussätzigen-Hilfswerk e.V.“ (DAHW), heute „DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe“, wurde.

Ein Meilenstein der Arbeit war – zusammen mit dem Forschungsinstitut Borstel - die Entwicklung einer Antibiotika-Kombinationstherapie – wodurch Lepra heilbar wurde.

Inzwischen hat sich das Aufgabengebiet der DAHW erweitert.

Neben dem Hauptmandat Lepra wurde die Tuberkulose mit aufgenommen. Und heute sind neben der Lepra weitere vernachlässigte Tropenkrankheiten Teil des Auftrags.