Lebensspuren hinterlassen

Wie Sie ein gutes Testament machen und warum dieses so wichtig ist.
Ihr Ansprechpartner:


Jürgen Belker-van den HeuvelDie DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe wird häufig um Rat gefragt, wenn es um Erbschaftsfragen geht, denn vielen unserer Spenderinnen und Spendern ist es ein großes Anliegen, auch über ihren Tod hinaus kranken und notleidenden Menschen in Entwicklungsländern zu helfen und beispielsweise Projekte weiter zu fördern, wie sie es bereits zu Lebzeiten getan haben.

Wir werten dies als Zeichen besonderen Vertrauens und sind sehr dankbar dafür. Nur durch die Weitsicht unserer Förderer und durch deren großzügige Unterstützung können wir viele unserer Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika überhaupt durchführen.

In unserer Gesellschaft wird die Endlichkeit des Menschen gerne tabuisiert und es verwundert daher kaum, dass nur sehr wenige Menschen bereits zu Lebzeiten ein Testament verfassen. Doch gerade dieses Thema sollte bewusst angegangen werden und die Regelung des Erbes nicht dem Zufall überlassen bleiben.

So ist es ratsam, in „guten Tagen“ darüber nachzudenken, wer Erbe werden soll, wer was erhalten und wie die Grabpflege geregelt werden soll. All dies sind Fragen, für die man Ruhe und Zeit benötigt. Und man sollte sich gut über die juristische Seite informieren. Als eine Art Wegweiser haben wir daher einen ausführlichen Testamentsratgeber für Sie erstellt. Wenn Sie unabhängig von den Informationen in unserem Ratgeber Fragen zu diesem sehr persönlichen Thema haben, helfe ich Ihnen gerne – vertraulich und unverbindlich!

Gerne übersenden wir Ihnen auch unseren Ratgeber "Lebensspuren hinterlassen" - Wie Sie ein gutes Testament machen und warum dies so wichtig ist.

Hier finden Sie weitere Informationen, z.B. wie Sie Ihr Erbe möglichst ohne Steuerbelastung regeln oder eine Checkliste erstellen mit den Unterlagen, die im Trauerfall wichtig sind.

Rufen Sie mich an unter 0251/13653-11 oder schicken Sie mir eine e-Mail an juergen.belker@dahw.de.

Ihr
Jürgen Belker-van den Heuvel


Ratgeber bestellen - fordern Sie unsere kostenlose Broschüre an 

Tipp

Rechtliche und steuerrechtliche Fragen sollten Sie unbedingt mit Ihrem Rechtsanwalt oder

Steuerberater abklären, da die DAHW, so wie andere Spendenorganisationen auch, keine verbindliche Rechtsberatung leistet, bzw. leisten darf. Holen Sie sich zusätzlich zu unseren gewissenhaft erteilten Informationen, weitere, verbindliche Expertisen ein.


weiter - Warum Sie ein Testament machen sollten

zurück zur Übersicht - Testament