Togo

Allgemeine Informationen

Fläche: 56.785 km²
Einwohnerzahl: 7,0 Millionen
Durchschnittliche Lebenserwartung: 59,7
Pro Kopf Einkommen: 635 USD/Jahr
Human Development Index (HDI): Rang 162/188

Lepra-FälleTuberkulose-Fälle
2013: ca. 100* 2013: 5.000
2014: 97
*(durch DAHW geschätzt)
2014: 4.100

Tätigkeit der DAHW seit 1964

Gemeinsam mit dem Gesundheitsministerium hat die DAHW in Togo ein Lepra-Kontrollprogramm aufgebaut. Aus dieser flächendeckenden Versorgung ist später das kombinierte Kontrollprogramm für Lepra und Buruli Ulcer entstanden sowie das nationale TB-Kontrollprogramm.

GEsamtINVESTITIONEN

Abgerechnet 2015: 460.842,97 Euro
Geplant 2016: 689.979 Euro 

Aktuelles

Der Schwerpunkt der DAHW-Arbeit hat sich von Lepra auf TB und Buruli Ulcer verlagert. Von der Krankheit Buruli Ulcer sind zumeist Kinder unter 15 Jahren betroffen. Warum, ist ebenso unbekannt wie unerforscht, ebenso wie die Übertragungswege dieser seltenen Krankheit. Gemeinsam mit der Ludwig-Maximilians-Universität München, dem Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin Hamburg und dem ILEP-Partner Fondation Follereau Luxembourg (FFL), arbeitet die DAHW für die betroffenen Patienten. Für eine bessere Diagnose haben die Partner gemeinsam mit dem Gesundheitsministerium ein Labor in der Hauptstadt Lomé mit entsprechend hochwertigem Material ausgestattet. Im Bereich Tuberkulose liegen die Schwerpunkte auf einer verbesserten Diagnose im Basis-Gesundheitsdienst sowie die TB-Patienten in Gefängnissen. Hier stellt die DAHW sicher, dass die an TB erkrankten Menschen ihre Medikamente bis zum Ende der Therapie regelmäßig bekommen und auch einnehmen. Nur so kann die Entstehung gefährlicher Resistenzen verhindert werden. Der seit vielen Jahren in Togo lebende DAHW-Mitarbeiter Franz Wiedemann ist darüber hinaus seit 2015 Regionalrepräsentant der DAHW für ganz Westafrika.

Die Investitionen setzen sich zusammen aus den Mitteln von Partner und anderen Gebern, sowie unseren eigenen. Diese Geber sind z.B. Global Fund, Misereor, Kindermissionswerk, Fondation Follereau Luxembourg (FFL) und Likvidace Lepry, etc.
Die genauen Daten werden noch berechnet und eingestellt.