Projektberichte

Umfassende Berichte über DAHW-Projekte vor Ort

Klein und Groß - eine Gemeinschaft in Sivananda

Sivananda - Ort der Hoffnung und der Menschlichkeit

Seit 1978 unterstützt die DAHW das Sivananda Rehabilitation Home am Rand von Hyderabad. Entstanden aus einem Asyl für Leprakranke, die aus der Stadt vertrieben wurden, ist es heute Lepra-Referenzhospital für rund 8 Mio. Einwohner.

mehr

Die Arbeit der DAHW in Lateinamerika - eine Übersicht

Die Arbeit der DAHW in Lateinamerika

Die DAHW arbeitet in vier Ländern Lateinamerikas: Brasilien, Kolumbien, Paraguay und Bolivien, in jedem der Länder seit mehr als vier Jahrzehnten.

mehr

Ausbildung von lokalem Fachpersonal

Monitoring und Evaluation

Qualitätssicherung durch Qualitätsmanagement

mehr

Anfertigung einer Prothese

DAHW-Schwerpunktland Kolumbien

Mit fast 47 Millionen Einwohnern ist Kolumbien nach Brasilien der bevölkerungsreichste Staat Südamerikas und hat auf Grund seiner Geschichte eine sehr diversifizierte Bevölkerungsstruktur. 74 % der Gesamtbevölkerung leben in den Ballungsgebieten und Städten.

mehr

Flavio Serafin Lisboa aus Sao Luis

Brasilien - Land der Lepra

Einige Regionen haben die höchsten Raten an Neuerkrankungen weltweit

mehr

Karte DAHW-Hilfe Pakistan

Die DAHW-Hilfe in Pakistan

In Pakistan ist die DAHW an zwei Standorten, im Norden und im Süden des Landes, tätig. Ein kurzer Überblick über die Partner und Hilfstätigkeiten:

mehr

Junger Tuberkulose-Patient in Rawalpindi - Pakistan

Das Tuberkulose-Projekt von Aid To Leprosy Patients

Gemeinsam mit dem Partner Aid To Leprosy Patients (ALP) hat die DAHW in Pakistan am Rawalpindi Leprosy Hospital (RLH) ein staatlich anerkanntes Tuberkuloseprojekt aufgebaut. Heute ist das RLH auch ein Behandlungszentrum für multi-resistente TB (MDR-TB). Jährlich werden 2.000 Menschen untersucht, bei ca. 500 Patienten lautet die Diagnose TB. Die weltweit anerkannte TB-Expertin Dr. Chris Schmotzer berichtet aus ihrem Alltag.

mehr

Tuberkulose-Patientin in Abakaliki - Nigeria

Das Tuberkulose-Nationalprogramm in Nigeria

Mit fast 170 Millionen Einwohnern ist Nigeria das bevölkerungsreichste Land Afrikas. Über 90.000 Menschen erkrankten 2012 neu an Tuberkulose, etwa 6.000 Patienten sind gestorben. Fast alle Erkrankten gehören zu den Ärmsten, wohnen in den Slums der großen Städte oder in Dörfern ohne Infrastruktur und ausreichende Versorgung.

mehr

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6