Internationales Kinderfest Würzburg

Spiel, Spaß und Aktion auf Bayerns größter Spielwiese

Seit Jahrzehnten laden die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e. V., der Bayerische Rundfunk und die Stadt Würzburg (Fachbereich Jugend und Familie) am ersten Mai-Wochenende zum Internationalen Kinderfest in der Würzburger Innenstadt ein.

Mit dem Erlös der Großveranstaltung werden traditionell Projekte der DAHW unterstützt: So zeigen Kinder und Familien bei Spiel und Spaß Solidarität mit Kindern und Familien weltweit, die auf Unterstützung angewiesen sind!

44. InternationaleS Kinderfest am 5. Mai 2019

Bis zu 30.000 kleine und große Besucher*innen, über 60 Stände von verschiedensten Vereinen, Verbänden und Institutionen, Spiel- Spaß- und Mitmachangebote, leckere Speisen und Getränke aus aller Welt, zwei Bühnen mit abwechslungsreichem Programm ... Das Internationale Kinderfest ist in jeder Hinsicht ein Fest der Superlative!

Am Sonntag, 5. Mai 2019, findet die 44. Ausgabe von 11 bis 17 Uhr in der Würzburger City statt.

Der Erlös des Festes kommt in diesem Jahr einem Projekt der DAHW in Bolivien zugute: Hier ist die Infektionskrankheit Chagas weit verbreitet, die durch den Biss von Raubwanzen übertragen wird und auch die Gesundheit der Kinder bedroht.

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte. Wir wünschen allen Besucher*innen einen schönen Tag!

Grußwort von Christian Schuchardt

Oberbürgermeister der Stadt Würzburg

Grußwort von Dr. Boris Apodaca

Für die DAHW in Bolivien als Arzt im Einsatz

Bühnenprogramm

Das erwartet Sie auf den Kinderfest-Bühnen am Oberen und Unteren Markt.

Standübersicht 

Wer bietet was an welchem Ort? Mit praktischer Suchfunktion.

Mit der deutschen Bahn zum Kinderfest

"Raus aus dem Alltag - rein ins Erlebnis"

Kinderfestprogramm

Mit allen Aktionen, Mitmach- und Speisen-Angeboten als PDF zum Download.

Infos für Helfer*innen

Seit über 40 Jahren machen hunderte ehrenamtlich helfende Menschen das Internationale Kinderfest überhaupt erst möglich.

Ein eingespieltes Team

Das Internationale Kinderfest wird von der Stadt Würzburg, dem Bayerischen Rundfunk und der DAHW veranstaltet.

Die Chagas-Krankheit

Die Infektionskrankheit wird meist durch den Biss von Raubwanzen übertragen und bedroht in Bolivien auch die Gesundheit von Kindern.

Die DAHW in Bolivien

Seit 1965 sind wir in diesem südamerikanischen Land aktiv, um Menschen, die von Lepra, Chagas oder Leishmaniose betroffen sind, zu helfen.