Tag des Ehrenamts

Zum Internationalen Tag des Ehrenamts

Am 5. Dezember 1986 wurde der Internationale Tag des Ehrenamtes von den Vereinten Nationen zum ersten Mal ausgerufen, um das bürgerschaftliche Engagement aller Menschen weltweit in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulose e. V. nimmt diesen Tag traditionell zum Anlass, um den tausenden freiwilligen Unterstützer:innen von Herzen DANKE zu sagen!

Mit bestem Beispiel voran: ehrenamtlich Aktive und DAHW Ehrenamtsgruppen

Zahlreiche Menschen engagieren sich im Sinne der DAHW für die Ärmsten der Armen dieser Welt. Danke für diesen unermüdlichen, kreativen Einsatz - für Ihre Zeit, für Ihre zahlreichen Aktionen, für die viele Mühe und Arbeit, mit der Sie die DAHW im weltweiten Einsatz für Gesundheit unterstützen.

Sei es durch das Aufstellen und Betreuen von Spendendosen, die Durchführung von Veranstaltungen wie Basare, Floh- und Trödelmärkte, Maultaschenessen, Sponsorenveranstaltungen oder das Entenrennen: Oft gibt es diese Veranstaltungen seit vielen Jahren. Ihr Erlös kommt den Menschen zugute, die an Lepra oder anderen Krankheiten der Armut leiden.

Was uns zum heutigen Internationalen Tag des Ehrenamtes einfällt?
Nur ein Wort: DANKE.

Tausende wunderbare Menschen engagieren sich im Sinne der DAHW ehrenamtlich für die Ärmsten der Armen dieser Welt. Danke für euren unermüdlichen, kreativen Einsatz – für die viele Zeit, die große Mühe, die Kreativität und Arbeit, aber vor allem die Liebe, die ihr in eure Aktionen zugunsten unserer Hilfsprojekte steckt. Mit dem Geld, das ihr für uns sammelt, versorgen und unterstützen wir Menschen, die weltweit von armutsassoziierten Krankheiten und ihren Folgen betroffen sind.

Jeder Basar, jedes Fest, jeder Verkauf und jede Aktion trägt dazu bei, dass wir unsere Arbeit fortsetzen können. DANKE, dass wir auf euch bauen und vertrauen dürfen!

Helfen auch Sie mit!

Der Internationale Tag des Ehrenamtes ist für die DAHW nicht nur seit jeher ein Anlass, Danke zu sagen, sondern auch, zu weiterem ehrenamtlichen bzw. bürgerschaftlichen Engagement aufzurufen. Lassen Sie sich von der Begeisterung für unser Hilfswerk und unsere weltweite Arbeit für Gesundheit anstecken!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf: Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten und stellen auf Wunsch Kontakt zu Ehrenamtlichen oder Ehrenamtsgruppen in Ihrer Nähe her!

Ehrenamtsmagazin AKTIV

In diesem Rundbrief für unsere ehrenamtlichen Mithelfer*innen berichten wir regelmäßig über langjährig Aktive und aktuelle Aktionen.

Neuigkeiten aus dem Ehrenamt
Weitersagen
Mail Facebook Twitter
Beate Gemballa
Referentin Öffentlichkeitsarbeit & Fundraising
Teamleiterin Ehrenamt und Entwicklungsbezogene Bildungsarbeit

Beate Gemballa

Referentin Ehrenamt Süddeutschland

+49 (0) 931 7948-131

Lilija Tenhagen

Ansprechpartner Büro Münster

+49 (0) 251 13653-10

Sonja Chikwendu

Referentin Ehrenamt & Bildung

+49 (0) 251 13653-11

Michael Schnitzler

Referent Ehrenamt

+49 (0) 931 7948-120