Internationaler Tag des Ehrenamts

Ehrenamt in Zeiten von Corona

Viele tolle und wichtige Aktionen organisiert von "unseren" Ehrenamtlichen und Gruppen konnten dieses Jahr leider nicht stattfinden. Deswegen freut es uns umso mehr, dass es gelungen ist coronakonforme Aktionen ins Leben zu rufen. Egal, ob es der Verkauf von selbstgemachten Kräuterbündeln und Lavendelsäckchen oder der Waffelverkauf mit Bestell- und Lieferservice und der Luftballonweitflugwettbewerb waren, "unsere" ehrenamtlich Aktiven zeigten viel Kreativität und Engagement, um Erlöse zu generieren und Spenden sammeln zu können. Dafür möchten wir DANKE sagen!

Zum Internationalen Tag des Ehrenamts

Am 5. Dezember 1986 wurde der Internationale Tag des Ehrenamtes von den Vereinten Nationen zum ersten Mal ausgerufen, um das bürgerschaftliche Engagement aller Menschen weltweit in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulose e. V. nimmt diesen Tag traditionell zum Anlass, um den tausenden freiwilligen Unterstützer*innen von Herzen DANKE zu sagen!

Seit Jahren engagieren sich Menschen, um unsere weltweite Arbeit zu unterstützen. Aber wir wollen natürlich auch wissen warum. Wir haben drei Ehrenamtliche aus Würzburg befragt was sie dazu motiviert jedes Jahr einen Flohmarkt zu veranstalten?

Mit bestem Beispiel voran: ehrenamtlich Aktive und DAHW Ehrenamtsgruppen

Zahlreiche Menschen engagieren sich im Sinne der DAHW für die Ärmsten der Armen dieser Welt. Danke für diesen unermüdlichen, kreativen Einsatz - für Ihre Zeit, für Ihre zahlreichen Aktionen, für die viele Mühe und Arbeit, mit der Sie die DAHW im weltweiten Einsatz für Gesundheit unterstützen.

Sei es durch das Aufstellen und Betreuen von Spendendosen, die Durchführung von Veranstaltungen wie Basare, Floh- und Trödelmärkte, Maultaschenessen, Sponsorenveranstaltungen oder das Entenrennen: Oft gibt es diese Veranstaltungen seit vielen Jahren. Ihr Erlös kommt den Menschen zugute, die an Lepra oder anderen Krankheiten der Armut leiden.

Helfen auch Sie mit!

Der Internationale Tag des Ehrenamtes ist für die DAHW nicht nur seit jeher ein Anlass, Danke zu sagen, sondern auch, zu weiterem ehrenamtlichen bzw. bürgerschaftlichen Engagement aufzurufen. Lassen Sie sich von der Begeisterung für unser Hilfswerk und unsere weltweite Arbeit für Gesundheit anstecken!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf: Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten und stellen auf Wunsch Kontakt zu Ehrenamtlichen oder Ehrenamtsgruppen in Ihrer Nähe her!

Ehrenamtsmagazin AKTIV

In diesem Rundbrief für unsere ehrenamtlichen Mithelfer*innen berichten wir regelmäßig über langjährig Aktive und aktuelle Aktionen.

Neuigkeiten aus unseren Ehrenamtsgruppen

Deutschlandweit engagieren sich aktuell rund 200 Ehrenamtsgruppen, die sich im privaten oder kirchlichen Bereich für die Menschen in unseren weltweiten Projekten mit vielfältigen kreativen Aktionen einsetzen. In diesen News erfahren Sie mehr!

Aktuelle Spendenaktionen

Einige unserer Spendenaktionen haben schon eine Jahrzehnte lange Tradition und sind vielfach erfolgserprobt – andere Aktionen haben eine begrenzte Laufzeit. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten: Vielleicht finden Sie eine passende Idee, um für die Arbeit der DAHW und damit für die Gesundheit von Menschen weltweit aktiv zu werden.

Sie haben Fragen oder eigene Ideen? Dann kontaktieren Sie uns gerne!

DAHW Shirt

Ein gutes Stück, das Gutes tut: für jedes DAHW Shirt, das bestellt wird, gehen 3 Euro an unsere medizinischen und sozialen Projekte in Asien, Afrika und Lateinamerika.

7:1 - DEINS!

Für eine Spende ab 71 € für unsere Projekte in Brasilien gibt es ein Stück des Original-Tornetzes des spektakulären WM-Spiels Deutschland-Brasilien 2014 als Dankeschön.

Licht der Hoffnung

Durch den Kauf von Kerzen unterstützen Sie unsere Arbeit und helfen Menschen, die sich keine Medikamente leisten können und ohne Hilfe ausgegrenzt und einsam bleiben.