Online Spende

Für ein Leben nach der Lepra:

36 Euro benötigen wir in Tansania, um vier Paar Sandalen zu kaufen, die von Lepra betroffene vor Verletzungen an den Fußsohlen schützen.

84 Euro kostet die medizinische Versorgung von zwei Menschen mit Behinderungen durch Lepra, die in den Krankenhäusern von Sikonge and Shirati (Tansania) versorgt werden, durchschnittlich.

120 Euro benötigt Dr. Tanyous im Sudan, um jährlich vier Seminare für Medizinstudenten durchzuführen. Ihr Wissen zur Erkennung von Lepra wird vertieft.

380 Euro kosten in Tansania zwei Prothesen für von Lepra betroffene Menschen mit körperlichen Behinderungen.

600 Euro müssen im Sudan von Dr. Tanyous aufgewendet werden, um jährliche Schulungen von Gesundheitsmitarbeitern durchzuführen, die in der Lepra-Bekämpfung aktiv sind.

1.278 Euro kosten sechs Rollstühle (durchschnittlich 213 Euro jeder), die von Lepra betroffenen Menschen ihre Mobilität zurück geben.

Vielen Dank, dass Sie uns spenden!

ALTRUJA-PAGE-X9MD

Bitte beachten Sie: Für eine Spende im Rahmen unserer Aktion "7:1 - DEINS!" nutzen Sie bitte unsere Aktionswebseite www.7zu1-deins.de.


Das jährlich neu vergebene Spendensiegel vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) garantiert Ihnen, dass die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e. V. Ihre Spende verantwortungsvoll und ordnungsgemäß verwendet. Für eine Hilfe, die ankommt - bei den Menschen, die sie dringend benötigen.

Sollten Sie weitere Fragen und Antworten haben, finden Sie alle Antworten zum Spenden

hinter diesem Link!