Organigramm


Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung der DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e. V. ist das höchste Organ des Vereins. Sie wählt den:die Präsident:in und die weiteren Vorstandsmitglieder sowie den:die Aufsichtsratsvorsitzende:n und die weiteren Aufsichtsratsmitglieder. Sie tagt einmal jährlich. Im Oktober 2020 hatte sie 89 Mitglieder.


Aufsichtsrat

Der ehrenamtliche Aufsichtsrat mit seinen fünf Mitgliedern wird von der Mitgliederversammlung auf vier Jahre gewählt. Er kontrolliert die Arbeit des Vorstands, bestellt den unabhängigen Wirtschaftsprüfer und genehmigt die jährliche Finanzplanung.

Die aktuelle Besetzung (Stand Juni 2018):

Jürgen Jakobs (Vorsitzender, Grünstadt)
Dr. Christof Potschka (Stv. Vorsitzender, Würzburg)
Prof. Dr. Sibylle Wollenschläger (Würzburg)
Dr. Ralf Klötzer (Münster)
Hans-Dieter Greulich (Würzburg)


Vorstand

Der ehrenamtliche Vorstand der DAHW besteht aus dem:der Präsident:in sowie vier weiteren Mitgliedern des Vereins. Der Vorstand wird auf vier Jahre gewählt, eine dreimalige Wiederwahl ist möglich. Den Beschlüssen des Vorstands unterliegen alle Angelegenheiten des Vereins, sofern keine Zustimmung des Aufsichtsrats oder der Mitgliederversammlung notwendig ist. Der Vorstand wählt aus seiner Mitte den bzw. die Vizepräsident:in, den Finanzvorstand und dessen Stellvertretung. Der Finanzvorstand verwaltet das Vermögen und kontrolliert laufend die Einnahmen und Ausgaben des Vereins.

Die aktuelle Besetzung (Stand Juli 2021):

Patrick Georg
Präsident

Maria Hammerschmidt
Vizepräsidentin

Wolfgang J. Schmitt
Finanzvorstand

Dr. Dietmar Klement
stellvertretender Finanzvorstand

Dr. Reinhardt Mayer

Mitarbeiter:innen im In- und Ausland

In der DAHW-Zentrale in Würzburg und im Büro in Münster sind aktuell 57 hauptamtliche Mitarbeiter:innen beschäftigt (Stand Juli 2021). Weitere rund 150 Mitarbeiter:innen sind in den Projektländern der DAHW in Afrika, Asien und Lateinamerika im Einsatz. Hinzu kommen mehrere hundert Fachkräfte, die über Partnerorganisationen für die DAHW im Gesundheitsbereich tätig sind, sowie einige zeitlich befristete Beschäftigte in kofinanzierten Projekten.

Die hauptamtliche Geschäftsführung wird durch den Vorstand bestellt und berichtet an diesen. In ihrer täglichen Arbeit wird die Geschäftsführung von einem Leitungsteam unterstützt, das aus den Leiter:innen der drei Abteilungen im Haus besteht: "Medizinisch-Soziale Projekte", "Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising" und "Verwaltung, Informationstechnologie, Personal".


Geschäftsführung DAHW
Burkard Kömm

Stv. Geschäftsführung
Matthias Schröter

Interne Revision
Birgit Markfelder

Assistenz der Geschäftsführung
Elke Herbst-Tilgner


Leitung Medizinisch-Soziale Projekte
Laure Almairac

Leitung Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising
Manuel Koch

Leitung Verwaltung, Informationstechnologie, Personal
Nicole Hohmann, Matthias Schröter


Assistenz
Heike Himmelsbach

Fachbereich Drittmittel-Akquise
Thomas Collein

Fachbereich Planung, Monitoring und Evaluierung
Juliane Meißner-Matz (Regionalteamleitung Asien)

Fachbereich Projektabwicklung
Theresia Düring (Regionalteamleitung Lateinamerika)
Carolin Gunesch
Ramona Höfer
Susanne Knoch
Chantal Menjivar-White
Sabine Schöll

Fachbereich Humanitäre Hilfe
Susan Höfner

Fachbereich Medizin
Dr. Saskia Kreibich (Regionalteamleitung Ostafrika und stv. Abteilungsleitung)
Anil Yaqoob

Fachbereich Forschung
Dr. Christa Kasang

Fachbereich Sozial
Sahayarani Antony (Regionalteamleitung Westafrika)
Susan Höfner

Leitung Regionalbüros
Asien: Dr. Vivek Srivastava
Lateinamerika: Alberto Rivera
Ostafrika: Ahmed Mohammed
Westafrika: Roméo Essou

Weitere Programm- und Projektbüros
Nach Bedarf unterhält die DAHW zusätzliche Büros für die Implementierung von Programmen oder Projekten.


Assistenz
Sabine Slany

Mitarbeit Büro Würzburg
Birgit Seubert

Ehrenamt
Sonja Becker (Büro Münster)
Beate Gemballa
Lilija Tenhagen (Büro Münster)

Bildung
Judith Aßländer
Sonja Chickwendu (Büro Münster)
Maria Hisch

Fundraising
Sylvia Deppisch
Sandra Dittrich
Priscila Franco (Teamleitung und stv. Abteilungsleitung)
Corinna Holzheimer
Florian Hundhammer
Friedrich Klußmann
Stefanie Radtke
Matthias Schwarz

Kommunikation
Larissa Brodziak
Jenifer Gabel
Judith Mathiasch


Lohnbuchhaltung
Birgit Ott

Spendenbuchhaltung
Simone Ehrenfels
Elke Sengfelder

Finanzbuchhaltung
Klaus Czech

Nachlass- und Vermögensverwaltung
Nicole Hohmann

Beschaffung/Hausverwaltung
Tobias Willmroth
Michael Welter

IT
Christoph Appel
Christian Beyer

Personalverwaltung
Maria Döhlen


Hinweis: Die hier gewählte Darstellung zeigt die Aufgabenschwerpunkte der Mitarbeiter:innen. Oft gehen die Aufgaben darüber hinaus, fallen andere Tätigkeiten an, Mitarbeiter:innen sind mit unterschiedlicher Gewichtung auch für andere Bereiche zuständig und je nach Bedarfssituation arbeiten alle Beschäftigten in der DAHW an weitergehenden Problemstellungen team- und aufgabenübergreifend mit.

To top

Gehaltsstruktur

Die Mitarbeiter:innen werden abgelehnt an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) bezahlt, je nach Anforderungs- und Ausbildungsprofil sowie nach dem Grad der Verantwortung von der Gruppe 6 bis zur Gruppe 14. Durch die grundsätzliche Beachtung von Berufserfahrung bzw. Betriebszugehörigkeit wächst der Bruttobetrag über die Jahre innerhalb der gleichen Gruppe in Stufen an, bis er schließlich den höchst möglichen Betrag innerhalb der Gruppe erreicht. Mit Veränderungen und wachsender Verantwortung innerhalb des alten Tätigkeitsbereiches kann es auch zu höheren Eingruppierungen kommen.

Bruttogehälter Vollzeit (Stichtag 31.12.2020)

  von bis Anzahl Mitarbeiter:innen
einfache Assistenz: 2.586 € 3.310 € 6
Sachbearbeiter:innen: 2.586 € 4.600 € 10
Referent:innen: 3.074 € 5.292 € 24
med. Fachpersonal, Abteilungsleitung: 3.635 € 6.355 € 8

6 Mitarbeiter:innen arbeiten in Teilzeit, 5 Mitarbeiter:innen sind in Altersteilzeitmodellen tätig.

Die Vergütung des Geschäftsführers ist außertariflich geregelt. Er bezog 2020 ein Jahresgehalt in Höhe von brutto 110.663,31 Euro.

Mitglieder des Aufsichtsrates und des Vorstands sind ehrenamtlich tätig. Sie erhalten keine Aufwandspauschalen, sondern auf Antrag die Erstattung tatsächlich angefallener Kosten.

To top

Weitersagen
Mail Facebook Twitter