11. Januar 2018

Tombola ergibt Spende für die DAHW

Bildunterschrift: 4.000 Euro für die DAHW. Es freuen sich von links: DAHW-Geschäftsführer Burkard Kömm, DAHW-Bildungsreferentin Maria Hisch, Wolfgang Schwab von SD Worx und DAHW-Bildungsreferent Michael Röhm.

4.000 Euro für die DAHW.

4.000 Euro für die DAHW. Es freuen sich von links: DAHW-Geschäftsführer Burkard Kömm, DAHW-Bildungsreferentin Maria Hisch, Wolfgang Schwab von SD Worx und DAHW-Bildungsreferent Michael Röhm.
Foto: Sabine Ludwig / DAHW

Wolfgang Schwab, Tagungsleiter der SD Worx Personaltagung bei SD Worx, deutet auf den Scheck. „Wieder wollten wir bei unserer Jahrestagung eine Hilfsorganisation unterstützen. Und die DAHW feierte nicht nur ihr 60-jähriges Jubiläum sondern ist mit ihrer Zentrale in der Raiffeisenstraße auch nur einen Steinwurf von uns entfernt. Ein schöner Anlass“, betont er.

Als führender europäischer Anbieter für Payroll- und HR-Dienstleistungen bietet SD Worx auf der ganzen Welt eine umfangreiche Palette an Lösungen für seine Kunden: von Payroll und HR über juristische Beratung, Schulungen und Automatisierung bis hin zu Consulting- und Outsourcing-Dienstleistungen. Derzeit vertrauen weltweit über 63.000 Unternehmen aller Größen und Branchen auf die über 70-jährige Erfahrung von SD Worx. Darunter auch die DAHW.

So wurden die Tombola-Einnahmen von der Firma verdoppelt  und aufgerundet. Dazu zeigte sich Fachbereichsleiter Schwab von der weltweiten Arbeit des Würzburger Hilfswerkes begeistert. „Der vorangegangene Vortrag über die Aktivitäten war sehr beeindruckend.“

Als Unternehmen helfen? Kein Problem!