Globale TB-Kontrolle

Auch wenn die Weltgesundheitsorganisation WHO die Tuberkulose schon 1993 zum „weltweiten Notfall“ erklärt hat, verursacht sie bis heute eine schwer kontrollierbare Epidemie.

Im weltweiten Durchschnitt sterben 19 von 100.000 Menschen an den Folgen der Tuberkulose, auch ohne die Koinfektion mit HIV.