03. Februar 2021

Aufmerksamkeit für vernachlässigte Krankheiten und vergessene Menschen – gerade in Zeiten von Corona

(Würzburg, 2. Februar 2021) – Über 350 Organisationen haben sich anlässlich des Welttages gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten (NTDs) am 30. Januar zusammengeschlossen, um dieses globale Gesundheitsproblem gerade auch in Zeiten von Corona ins Bewusstsein zu bringen. Als Spezialist für die Bekämpfung von armutsassoziierten Krankheiten, zu denen auch Lepra zählt, war auch die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe anlässlich des Gedenktages aktiv.

28. Januar 2021

Lepra 2020 – COVID-19 beeinträchtigt Lepraaktivitäten weltweit

Das Jahr 2020 war kein gutes Jahr für Menschen mit Lepra. Obwohl es noch keine Zahlen zur weltweiten Entwicklung der Lepra im Jahr 2020 gibt, ist schon jetzt klar, dass einige der Erfolge der Lepraprogramme der letzten Jahre durch die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die medizinische Versorgung und Aktivitäten in den Gemeinden zunichte gemacht wurden.

27. Januar 2021

Launch der neuen NTD-Roadmap der WHO

Rechtzeitig zum 2. Welttag gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten (NTDs) am Samstag, stellt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Donnerstag ihren neuen Aktionsplan zur Bekämpfung von NTDs vor.

26. Januar 2021

Überwältigende Spendenbereitschaft

Die KJG Bürgstadt und die DAHW sagen Danke!

18. Januar 2021

Welt-Lepra-Tag 2021: Hinsehen statt Übersehen!

Um auf das Schicksal von Menschen aufmerksam zu machen, die von Lepra und anderen NTDs betroffen sind, startet die DAHW mit Unterstützung von Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller und dem Deutschen Netzwerk gegen NTDs (DNTDs) eine Aktionswoche vom 24. bis 31. Januar 2021 zum Welt-NTD- und Welt-Lepra-Tag.